Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hi, ich mache im Moment die PSMF und jetzt wo das Semester wieder anfängt frage ich mich ob ich die ca 20 km die ich unter der Woche pro Tag fahrradfahre irgendwie berücksichtigen muss.

Pro 10km brauche ich 35 Minuten, also nicht besonders schnell.

 

Mein Defizit ist ohne das Fahrradfahren relativ gering (ca 1200 kcal) so dass der zusätzliche Verbrauch an sich willkommen ist.

Kann ich das bedenkenlos so weiterführen oder sollte ich an den entsprechenden Tagen den Verbrauch minimal anpassen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Bei dem Tempo wird es zumindest anfangs wohl keine Probleme geben, wenn du merkst, dass es zu viel wird, kannst du ja mit ein paar kcal mehr gegensteuern.

Am 4/2/2019 um 1:14 PM schrieb Jacknife:

Mein Defizit ist ohne das Fahrradfahren relativ gering (ca 1200 kcal)

1200 kcal würde ich jetzt mal nicht generell als geringes Defizit bezeichnen. In einer optimierten PSMF geht sicherlich hier und da noch mehr (je nach kcal Bedarf), aber ansonsten kommst du damit doch auf ein sehr respektables Wochendefizit von 8400 kcal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, kleines update.

 

Rückweg von der Hochschule war echt qualvoll, hatte an dem Tag lediglich morgens 500g Magerquark gegessen, als ich nach Hause kam war ich komplett nassgeschwitzt und etwas durch den Wind.

 

Bin dementsprechend dazu übergegangen, mir Essen mitzunehmen und dieses ca 30-60 Minuten bevor ich heimfahre zu verzehren. (Mahlzeit mit 40-50g Protein etwas Fett und 50g KH)

 

Das ist zwar diätwidrig, aber das Defizit durch das Fahrradfahren ist immer noch höher als die zusätzlichen Kalorien.

 

Ansonsten komme ich bisher gut mit der Diät klar.

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Jacknife:

(Mahlzeit mit 40-50g Protein etwas Fett und 50g KH)

Verstehe ich recht, dass du nun ca. 400kcal zusätzlich zu dir nimmst? (Oder ist das nur anderes Timing deiner Gesamt-Nahrungsaufnahme?)

 

vor 15 Stunden schrieb Jacknife:

Das ist zwar diätwidrig, aber das Defizit durch das Fahrradfahren ist immer noch höher als die zusätzlichen Kalorien.

Du bist sicher, dass durch das Radfahren mehr verbrauchst? (Um dein Defizit zu vergrößern, was du ursprünglich angegeben hast.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, nur die KH sind zusätzlich, das Protein habe ich quasi vorgezogen.

 

Das Radfahren verbraucht je nachdem welchen dieser online Rechner ich benutze 220-560 kcal.

 

Also müsste ja selbst im schlechtesten Fall das Radfahren etwas mehr verbrauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden