Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Johannes

Eure besten Rezepte mit Tofu?

Empfohlene Beiträge

Was sind eure besten Tofu-Rezepte? Bitte nur Rezepte, die ihr wirklich gut findet und öfters mal macht.

Richtig überzeugt mich bis jetzt nur Tofu (natur) oder Räuchertofu als Hackfleisch-Ersatz. Als Tofu-Bolognese oder als Lasagne mit Tofu hervorragend.

Tofu-Tomatensoße für Pasta oder Lasagne

Dazu einen Tofu-Block (200 g) möglichst fein zerbröseln, mit gehackten Tomaten (1/2 Konserve) mischen und aufkochen.

Nach Belieben kann man fein geschnittene Zwiebeln, Knoblauch, Möhren oder Sellerie hinzugeben. Dann jedoch 5-10 Minuten Garzeit beachten. Salz, Pfeffer, italienische Kräuter nach Gusto.

Die Zutaten davor in etwas Öl anzubraten ist auch möglich. Spare ich mir meist, da es nicht sehr viel anders schmeckt, schneller geht und zusätzliches Fett bedeutet.

Tipp: Low-Carb Pasta aus Zucchini: Einfach mit dem Gemüseschäler eine Zucchini in Streifen schneiden. Ca. 3 Minuten in die oben genannte Soße geben und gut aufkochen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Moin,

ich mache sehr gerne Scrambled Tofu

 

einfach einen block Tofu (natur) zerbröseln und mit einer kleinen Zwiebel (fein geackt) anbraten. Mit ca. 1 Tl Kala Namak Salz (für den Ei Geschmack), 1 Tl Kurkuma (für die gelbe Farbe), Salz und Pfeffer würzen.

Wenn du willst kannst du noch nen Schluck Soja Drink dazu geben, dann wird es schloziger.

 

Ich gebe gerne noch frische Petersilie oder Schnittlauch dazu.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt bei Tofu sehr drauf an, welcher es ist. 

Ich mag den berief Räuchertofu richtig gerne, den kann ich pur essen. 

 

Ansonsten kommt er bei mir klein geschnitten in die Gemüsepfanne oder zum Ei dazu. 

Oder auch mit Paprika, Ei und Tomate in einen Quinoa-Salat. 

 

Ebenfalls sehr lecker, gefüllte Paprikaschoten:

Füllung besteht aus Couscous, Tofu, Frühlingszwiebel, getrocknete Aprikosen, Joghurt, Zimt, Cayennepfeffer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als Schwabe mach ich mit Räuchertofu (ersatz für Räucherspeck) auch sehr gerne meine schwäbischen Linsen. Ob man dann vegane Spätzle, normale Spätzle oder auch Reis (zwar Tabubruch aber geht ganz gut)  dazu isst, muss jeder für sich entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tofu Bolognese / Zutaten für 2 Portionen

  • 250 g Tofu
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 250 g Hartweizenspaghetti / Für Low Carb mit Zucchini
  • Meersalz
  • 150 g passierte Tomaten
  • 1/2 TL Agavendicksaft (oder Rohrzucker)
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Basilikum
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Hefeflocken

Zubereitung (25 Minuten)

Tofu mit einer Gabel zerbröseln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Tofu darin ca. 5 Minuten unter häufigem Rühren anbraten. Zwiebel zugeben und 4 Minuten weiterbraten. Tomatenmark hinzufügen und 2 Minuten unter Rühren anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und 4 Minuten einkochen lassen.

Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salz wasser al dente kochen. Inzwischen passierte Tomaten, Agaven­dicksaft und Oregano zufügen. 3 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer ab­schmecken. Basilikum waschen, trocken schleudern, die Blättchen grob hacken und unter die Soße rühren. Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen, mit Bolognese auf Teller verteilen.

Pinienkerne 3 Minuten in einer Pfanne anrösten und anschließend zwei Drittel der Pinienkerne mit Hefeflocken und etwas Meersalz im Mixer zu einem Pulver zerkleinern. Über die Pasta streuen und mit den restlichen Pinienkernen garnieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen