Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mir erst neulich den neuen Kalorienrechner angesehen und mir ist aufgefallen, dass ich mich bisher immer verrechnet habe.
Meine Daten:
Geschlecht: M
Alter: 34
Größe: 1,79
Gewicht: 73kg
KFA: 14-15% (geschätzt anhand der Bider)

Demnach beträgt mein Verbrauch an trainingsfreien Tagen ca. 2100kcal und an Trainingstagen ca. 2400kcal.
Ich war bisher immer von höheren Werten ausgegangen, nämlich 2400kcal ohne und 2800kcal mit Training.

Das Seltsame dabei ist, obwohl mit dem langfristigen Ziel des Muskelaufbaus immer einen leichten Überschuss angesteuert habe und eigentlich rein von den Zahlen her
zu viele Kalorien zu mir genommen habe (2600 bzw. 3000kcal), haben sich sowohl mein Gewicht als auch meine Kraftwerte nicht verändert, und ich rede hier wirklich von Wochen und Monaten...
Verfettet bin ich zum Glück aber auch nicht.

Ich bin jetzt schon ein wenig überrascht und würde gerne wissen, wo mein Denkfehler liegt.
Ich werde mich bald einem Coaching unterziehen, würde aber trotzdem gerne eure Meinung hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.)dein Gewicht in den Übungen bzw Kraftwerte ist nicht hoch gegangen

2.)dein Körpergewicht ist nicht hoch gegangen

 

1.) würde heißen das du einfach nicht mehr genügend reize gesetzt hast und du mehr tun musst für muskelwachstum

2.) würde heißen kein überschuss also ist auch nicht mit mehr muskeln zu rechnen wenn du schon fortgeschrittener bist

 

dafür bräuchte man aber alle deine daten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort.

Das wichtigste zuerst: Nein, ich bin definitiv kein Fortgeschrittener.
Ich habe mich vor ca. 3 Wochen beim KH mit 95kg verhoben und muss eine Pause einlegen, so viel dazu...
Ich warte nun erst mal den Befund vom MRT ab und trainiere erst mal ohne KH bzw. mit einbeinigen KB, ansonsten weiter den FEM-Plan.

Ich würde halt nur gerne wissen welche Zahlen denn nun anhand meiner Daten die richtigen sind, es kann ja nicht sein dass ich essen kann wieviel ich will und nichts passiert :)
Fakt ist: Ich mache etwas falsch und ich weiß nicht was, deswegen muss ein Coaching her, sei es auch nur um sicherzugehen dass ich mit der Technik auf der sicheren Seite bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohne genaue daten kann man dir wie gesagt keine auskunft geben (Übungen Gewicht x Reps der einzelnen Einheiten tages Kcal, Videos Techinik etc)

aber das würde ein coach auch nur erkennen können wenn er deine aufzeichnungen studiert ;)
 

Wie gesagt wenn du eher zu viel gegessen hast aber nicht stärker geworden bist dann liegt es am nicht vorhandenen Trainingsreiz, der entweder wegen

schlechter Technik oder zu wenig schweren sätzen oder zu wenig effort bei der assistance zu stande kommt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich führe ein Trainingstagebuch und kann die Daten heute noch nachreichen.
Technikvideos hatte ich auch schon mal verlinkt, ist aber schon eine Weile her...

Edit: So sah das Ende März/Anfang April aus:

Kreuzheben:        95kg 5/5/5 Wh.
Schulterdrücken:45kg 5/5/4 Wh.
Klimmzüge:         12,5kg 5/4/3 Wh.
Kniebeugen:        80kg 5/5/5 Wh.
Dips:                      30kg 5/5/5 Wh.
LH-Rudern:           50kg 5/5/4

Kalorienzufuhr an Trainingstagen wie erwähnt ca. 2800-3000kcal.

 

 

bearbeitet von Fathor
Update

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja selbst wenn der neue kalorienreicher sehr genau ist, heisst das ja nicht das er 100% passt. Es ist immer noch ein Rechner und liefert einen anhaltswert. Der Rechner kann eben auch nur so genau sein wie du ihm die Daten gibst.

Wenn du sehe genau deine nahrung getrackt hast und mit 2600 nicht zugenommen hast, dann sind das wohl deine erhaltungskalorien gewesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der MRT-Befund ist da, ich habe eine Vorwölbung der Bandscheibe.
So wie ich das verstanden habe hat das mit dem Training erst mal nichts zu tun, sondern die Fehlstellung war schon vorher da.

Nun steht erst mal eine Physio an, danach muss ich sehen wie es weitergeht.
Bin auf jeden Fall erst mal bedient... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden