Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
smuendy

Boxen und Fitnessstudio

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal :)

 

Ich denke, hier bin ich richtig.

Vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich ... 

 

Zu meiner Vorgeschichte: Ich habe 2016 mit Kraftsport angefangen. Langsam angefangen und später 7 Tage die Woche ins Fitnessstudio gerannt und habe angefangen auf meine Ernährung zu achten.

Ich habe sehr schnell Fortschritte sehen können (schöner Po, das Hüfstpeck verschwand, sichtbare Bauchmuskeln und definierte Arme).

 

Dann habe ich 2017 wieder mit dem Boxen angefangen (habe ich schon einige Jahre als "Jugendliche" bis sich mein Verein damals aufgelöst hat).

Boxen ist das, was zu 100% Meins ist. Das macht mir wirklich Spaß, damit möchte ich nicht aushören "nur" um einen schöneren Körper zu bekommen.

Ich mache nicht "nur" Fitnessboxen, ich möchte auch wieder zu Wettkämpfen in den Ring steigen (Wenn es doch nur mehr Frauen/Ggegnerinnen gäbe ... naja...).

Mit der Zeit ging ich immer weniger ins Fitnessstudio und dann hatte ich letztes Jahr eine  Phase  2-3Monate) in der ich sehr unmotiviert war und auch nicht regelmäßig zum Boxtraining gegangen bin. Ich bin wieder voll drin und fühle mich generell auch wohl in meinem Körper, aber wenn ich daran denke, wie ich in der Zeit aussah, in der ich 7 Tage die Woche ins Fitnessstudio gerannt bin, "vermisse" ich dieses Aussehen schon etwas.

 

Ich gehe jeden Tag von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr arbeiten. Boxtraining habe ich Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 18:00 - 19:30 Uhr.

Wenn ich mich am Wochenende dazu motivieren kann, gehe ich Laufen oder im Winter schwimmen. (wirklich nicht regelmäßg, ich laufe nicht gern).

 

Ich weiß nicht ob ich das Fitnessstudio irgendwie doch wieder fest in meinen Plan integrieren sollte. Andererseits ist Mittwoch als "Pause" doch wahrscheinlich angebracht.

Oder sollte ich morgens vor der Arbeit trainieren gehen? - Dann wird wahrscheinlich meine Schlafdauer darunter leiden.

Oder doch nach dem Boxtraining noch ins Fitnessstudio quälen?

 

Achso: ich bin nun in einem Fitnesstudio, dass 24h offen hat -bin also nicht zeitgebunden.

 

Ich freue mich über Tipps und Meinungen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß zwar nicht, ob ich qualifiziert bin dir dabei Tipps zu geben...

 

Am 6/4/2019 um 9:55 AM schrieb smuendy:

Ich weiß nicht ob ich das Fitnessstudio irgendwie doch wieder fest in meinen Plan integrieren sollte. Andererseits ist Mittwoch als "Pause" doch wahrscheinlich angebracht.

Vielleicht solltest du dir deine Ziele und Prioritäten nochmal überlegen.

 

Im Moment liest es sich so, als wäre deine Zeit begrenzt und Boxen der absolute Schwerpunkt (Wettkämpfe). In der Theorie wäre es wohl sinnvoll, gesondertes Kraft- und Ausdauertraining zu ergänzen, aber die Frage ist, ob du das wirklich (zwingend) brauchst. (V. a. wenn es eher für die Ästhetik sein soll und weniger für die Performance.)

 

"Üblicherweise" würde man wohl ergänzend zum Boxen 2 Einheiten Krafttraining (Kraftaufbau) empfehlen, wenn Boxen der Schwerpunkt ist. Du findest reichlich Threads hier im Forum, wo danach gefragt wird, ob/wie man Kampfsport mit Krafttraining verbindet. I. d. R. haben die Leute aber eher nicht 4x/Woche ihren Hauptsport betrieben und du kämst dann eben mit der Empfehlung auf 6 Einheiten/Woche, was nicht ohne ist, aber vermutlich machbar, wenn du dich behutsam an die gesteigerte Belastung gewöhnst und ansonsten Ernährung und Erholung gut im Griff hast.

 

Am 6/4/2019 um 9:55 AM schrieb smuendy:

Oder sollte ich morgens vor der Arbeit trainieren gehen? - Dann wird wahrscheinlich meine Schlafdauer darunter leiden.

Oder doch nach dem Boxtraining noch ins Fitnessstudio quälen?

Vermutlich wäre es dann sinnvoller, die freien Tage für das Training zu nutzen. Eine lockere Einheit mit niedriger Intensität im Anschluss an das Boxtraining zu laufen, wäre eher sinnvoll und machbar, wenn du eher bei der Kondition deine Baustellen in Hinblick auf das Boxen hättest, im Vergleich zur Kraft.

bearbeitet von Ghost
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen