Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

also ich habe jetzt seit ein paar Wochen die Grundübungen im FEM-Trainingsplan Phase 1 trainiert. Übrigens finde ich den FEM-Artikel wirklich super geschrieben und das war genau die detaillierte Anleitung, die ich als Anfänger gesucht habe. Vielen Dank dafür! 

 

Ebenso finde ich dieses Forum klasse und würde es gerne nutzen, um ein Feedback von euch zu erbitten. :) 

 

Hier meine Videos zum FEM Trainingstag A:

 

Kniebeugen:

 

Kniebeugen (von der Seite):

https://www.youtube.com/watch?v=TJYQIn0m19k&feature=youtu.be

 

Kniebeugen (von vorne):

https://www.youtube.com/watch?v=KSxRSJQdknU&feature=youtu.be

 

Der Kamerawinkel ist leider bei beiden Aufnahmen nicht optimal :/. Hoffe, man kann trotzdem etwas bewerten.

In den Knien habe ich bei/nach er Übung keine Schmerzen. Ich empfinde nur die Stange auf den Schultern recht unangenehm und finde da keine Position, wo sie nicht zu sehr auf meine Schultern drückt. Deswegen benutze ich das Polster, was keine nachteiligen Effekte haben sollte, oder?

 

 

Bankdrücken:

https://www.youtube.com/watch?v=nMeSVma1a-Q&feature=youtu.be

 

Beim Bankdrücken habe ich das Gefühl, dass mein Körper noch zu sehr wackelt und es mir an der Körperspannung fehlt. Hat hier vielleicht jemand einen Tipp?

 

Rudern:

https://www.youtube.com/watch?v=crbFna0BFeE&feature=youtu.be

 

Falls die Aufnahme hier zu weit ist, kann ich versuchen, demnächst eine neue zu machen. Generell fühle ich mich mit dieser Übung aber am wohlsten und habe keine Probleme. Seht ihr etwas, was ich verbessern könnte?

 

 

Werde demnächst noch einen Thread mit Videos zum Trainingstag B erstellen. 

 

Wünsche allen ein schönes Wochenende!

bearbeitet von Kai_Zen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

 
 
0
 Advanced issues found
 
 
 
vor 1 Stunde schrieb Kai_Zen:

Hallo an alle,

 

also ich habe jetzt seit ein paar Wochen die Grundübungen im FEM-Trainingsplan Phase 1 trainiert. Übrigens finde ich den FEM-Artikel wirklich super geschrieben und das war genau die detaillierte Anleitung, die ich als Anfänger gesucht habe. Vielen Dank dafür! 

 

Ebenso finde ich dieses Forum klasse und würde es gerne nutzen, um ein Feedback von euch zu erbitten. :) 

 

Hier meine Videos zum FEM Trainingstag A:

 

Kniebeugen:

 

Kniebeugen (von der Seite):

https://www.youtube.com/watch?v=TJYQIn0m19k&feature=youtu.be

 

Kniebeugen (von vorne):

https://www.youtube.com/watch?v=KSxRSJQdknU&feature=youtu.be

 

Der Kamerawinkel ist leider bei beiden Aufnahmen nicht optimal :/. Hoffe, man kann trotzdem etwas bewerten.

In den Knien habe ich bei/nach er Übung keine Schmerzen. Ich empfinde nur die Stange auf den Schultern recht unangenehm und finde da keine Position, wo sie nicht zu sehr auf meine Schultern drückt. Deswegen benutze ich das Polster, was keine nachteiligen Effekte haben sollte, oder?

langsamere kontroliertere Abwärtsbewegung

die tiefe könnte noch ein bisschen tiefer sein, soweit daraus kein butt wink entsteht (unter rücken rundet sichtlich ein, aufpassen von er geht vom leichten hohlkreuz richtung neutral was kein buttwink ist aber wie einer aussehen kann)

ansonsten fürs erste ganz gut

vor 1 Stunde schrieb Kai_Zen:

 

Bankdrücken:

https://www.youtube.com/watch?v=nMeSVma1a-Q&feature=youtu.be

 

Beim Bankdrücken habe ich das Gefühl, dass mein Körper noch zu sehr wackelt und es mir an der Körperspannung fehlt. Hat hier vielleicht jemand einen Tipp?

Beine weiter zurück und eine stärkere Brücke bilden ansonsten ganz ok stabilität wird mit der zeit kommen

 
 
0
 Advanced issues found
 
 
 
vor 1 Stunde schrieb Kai_Zen:

 

Rudern:

https://www.youtube.com/watch?v=crbFna0BFeE&feature=youtu.be

 

Falls die Aufnahme hier zu weit ist, kann ich versuchen, demnächst eine neue zu machen. Generell fühle ich mich mit dieser Übung aber am wohlsten und habe keine Probleme. Seht ihr etwas, was ich verbessern könnte?

du könntest am schluss der bewegung eine minimale pause machen damit du weist du hast das gewicht kontrolliert und nicht über schwung nach hinten gebracht

ansonsten sehe ich nicht richtig ob du wirklich richtig die schultern nach hinten ziehst oder zu viel aus dem bizeps dafür ist es ein tick zu weit weg

 

vor 1 Stunde schrieb Kai_Zen:

 

Werde demnächst noch einen Thread mit Videos zum Trainingstag B erstellen. 

 

Wünsche allen ein schönes Wochenende!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte benutz das Polster nicht. Es macht nur alles viel wackeliger als wenn du es nicht nehmen würdest und sorgt dafür, dass die Stange weiter von dir entfernt ist. Einfach zwei Wochen machen und nach einer geeigneten Stelle zum ablegen suchen. Dann stört es dich nicht mehr und du hast dich daran gewöhnt. 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte hier nochmal ein Video zum Rudern, diesmal näher dran:

 

https://www.youtube.com/watch?v=lS5bMRT_pjs&feature=youtu.be

 

Hierzu zwei Fragen:

 

1) Beim Ablassen des Gewichts rundet mein Rücken etwas ein. Ist das hier in Ordnung oder sollte ich das vermeiden, indem ich mit dem Po näher zur Maschine rutsche und die Distanz somit verringere?

 

2) Laut des FEM-Plans sollte man in Phase 2 die Gewichte fürs Rudern immer um 2,5kg steigern. An dieser Maschine hier erhöhen sich die Gewichte jedoch immer in 15kg-Schritten. Erhöhe ich hier in jeder Trainingseinheit dann also immer um 15kg bis ich ein Plateau erreiche oder sollte ich das anders anpassen (mehr WH bzw. Sets z. B.)?

 

Freue mich über Feedback und Antworten. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7/25/2019 um 3:41 PM schrieb Kai_Zen:

Hätte hier nochmal ein Video zum Rudern, diesmal näher dran:

 

https://www.youtube.com/watch?v=lS5bMRT_pjs&feature=youtu.be

 

Hierzu zwei Fragen:

 

1) Beim Ablassen des Gewichts rundet mein Rücken etwas ein. Ist das hier in Ordnung oder sollte ich das vermeiden, indem ich mit dem Po näher zur Maschine rutsche und die Distanz somit verringere?

 

2) Laut des FEM-Plans sollte man in Phase 2 die Gewichte fürs Rudern immer um 2,5kg steigern. An dieser Maschine hier erhöhen sich die Gewichte jedoch immer in 15kg-Schritten. Erhöhe ich hier in jeder Trainingseinheit dann also immer um 15kg bis ich ein Plateau erreiche oder sollte ich das anders anpassen (mehr WH bzw. Sets z. B.)?

 

Freue mich über Feedback und Antworten. :) 

Hat hier jemand noch etwas Feedback zum Rudern?

Hatte letztens das Gewicht auf 115 kg erhöht. Das war zwar machbar, hatte aber danach für ein paar Tage Schmerzen im linken Nacken- /Schulterbereich. Bin jetzt vorsichtshalber wieder zurück auf 100 kg gegangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. man lässt das gewicht nicht ganz ab

2. kann man den oberkörper leicht nach vorne wandern lassen aber nicht so weit wie du es tust wobei das mit 1. schon sich erledigt

3. man löst die schulterblätter was du auch machst aber dabei rundest du im oberen rücken ein

--> evtl sieht es für mich so aus als ob du dann aber versuchst nach oben zu sehen auf die gewichtsblöcke und dabei die hws übersteckst das solltest du auch sein lassen 

4. um nicht einzurunden brust raus und nach oben strecken 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb _-Martin-_:

1. man lässt das gewicht nicht ganz ab

 

Wow, das wusste ich nicht. Das Gewicht also halten, das wird das mit dem Rücken lösen, denke ich.

Vielen Dank!

 

Und wie mache ich das denn in Phase 2 eigentlich mit der Gewichtssteigerung? Wie beschrieben, kann ich beim Rudern minimal um 15 kg erhöhen und nicht 2,5.

Mehr WH? Mehr Sets?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die 100 kg die auf dem teil stehen sind keine 100kg ;)  oder versuch mal dein kreuzhebe gewicht zu rudern :P vermutlich sind die oberen kg scheiben 5kg - 7kg scheiben und die unteren vermutlich 10kg 

 

das heißt du könntest 2,5kg hantel scheiben vorne an den eisenstängel den man in die gewichte schiebt dran hängen

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb _-Martin-_:

die 100 kg die auf dem teil stehen sind keine 100kg ;)  oder versuch mal dein kreuzhebe gewicht zu rudern :P vermutlich sind die oberen kg scheiben 5kg - 7kg scheiben und die unteren vermutlich 10kg 

Oh man:rolleyes:, da wirst du recht haben. Sind dann wahrscheinlich Pfund und keine Kg. Sorry:D

 

vor 17 Stunden schrieb _-Martin-_:

das heißt du könntest 2,5kg hantel scheiben vorne an den eisenstängel den man in die gewichte schiebt dran hängen

Hmm...das ist natürlich eine Idee. Habe so etwas noch niemanden machen sehen. Ist das ganze denn dann noch sicher und stabil? Nicht, dass mir mittendrin der Eisenstängel rausfällt.

 

 
 
bearbeitet von Kai_Zen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden