Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
goodone16

Trainingsplan für Anfänger geeignet?

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

mein Name ist Thomas, ich bin 24 Jahre alt, bin 191 cm groß und wiege 91 Kilo. Im Zuge der Vorbereitungen und dem Erstellen eines Trainingsplans für Anfänger bin ich auf diese Seite gestoßen.

 

Ich habe mich entschlossen zu Hause zu trainieren und habe mir hierfür eine Langhantel, zwei Kurzhanteln inklusive Gewichte (4x5 kg, 6x2,5 kg, 4x1,25 kg) und statt einer Bank einen Gymnastikball angeschafft. Als Einstieg in das Krafttraining habe ich mir nach einiger Lesearbeit einen kleinen Trainingsplan erstellt.

 

Montag

Warm-Up - 5 Minuten Seilspringen + Dehnen

Kniebeugen mit Langhantel 30 kg (7/5/3)

Wadenheben mit Langhantel 30 kg (8/6/4)

Schulterziehen mit Kurzhanteln 10 kg (10/8/5)

Crunches (15/10/7)

Rückenstrecker (5/3/2)

Liegestütz (8/4/2)

 

Mittwoch

Warm-Up - 5 Minuten Seilspringen + Dehnen

Bankdrücken mit Langhantel 40 kg (8/5/3)

Rudern mit Kurzhantel 10 kg (10/5/3)

Kreuzheben 40 kg (6/5/3)

Unterarm-Curls mit Langhantel 30 kg (8/5/3)

Ausfallschritt mit Langhantel 30 kg (5/5/3)

Seitliche Crunches (15/10/7)

 

Freitag

Warm-Up - 5 Minuten Seilspringen + Dehnen

Butterfly mit Kurzhanteln 10 kg (6/5/4)

Butterfly reverse mit Kurzhanteln 10 kg (6/5/4)

Good Mornings mit Langhantel 30 kg (5/4/3)

Langhantelcurls 30 kg (7/4/2)

Arnold-Dips (10/6/4)

Criss-Cross (7/5/4)

 

Dienstag und Donnerstag Abend habe ich vorgesehen für Cardio-Einheiten (Laufen, Radfahren, Intervall-Training), sodass ich an den trainingsfreien Tagen auch etwas Bewegung habe. Samstag und Sonntag sind aufgrund für mich leider nicht als Trainingstage zugänglich.

 

Was meint ihr dazu? Gibt es irgendwelche Sachen die ich ändern sollte (Gewicht, Übungen, etc...)?

 

Die Ernährung will ich auch etwas umstellen. Einfach regelmäßiger und bewusster essen.

 

Ich freue mich auf eure Hilfe!

 

Schöne Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

 

Ich habe mich entschlossen zu Hause zu trainieren und habe mir hierfür eine Langhantel, zwei Kurzhanteln inklusive Gewichte (4x5 kg, 6x2,5 kg, 4x1,25 kg) und statt einer Bank einen Gymnastikball angeschafft.

 

ich hoffe ganz stark dass das nen Witz sein soll?!? Du möchtest ernsthaft Bankdrücken auf einem Gymnastikball machen?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gymnastikball ist kein Ersatz für eine Bank ;)

 

Schau mal auf den Hauptseiten in den Trainingsbereich und speziell auf den FE-Muskelaufbauplan. Daran (die Übungen, Sätze, Wiederholungen) solltest du dich orientieren. Versuche nicht das Rad neu zu erfinden, wenn es Pläne gibt, die funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Andreas

...

Ich habe mich entschlossen zu Hause zu trainieren und habe mir hierfür eine Langhantel, zwei Kurzhanteln inklusive Gewichte (4x5 kg, 6x2,5 kg, 4x1,25 kg) und statt einer Bank einen Gymnastikball angeschafft. ...

Made my day.

BTW mit dem Versuch das Rad namens "Trainingsplan" neu zu erfinden - um den Vergleich meines Vorposters aufzubreifen-, bist du derzeit bei einem Würfel ohne Nabe angekommen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen