Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

 

ich verstehe die Ausführung der Kniebeuge nicht ganz. In dem Artikel und der Beschreibung steht, dass man am untersten Punkt mit der Hüfte nach oben gehen soll. Nun ist es aber so, dass in den Videos, die in den Artikeln sind, das so nicht erklärt wird und es auch nicht zu sehen ist. Die Menschen gehen herunter und scheinen dann aus den Beinen zu drücken und involvieren ihre Hüfte nicht. Auch in YouTube Videos kann ich das nicht beobachten oder wird erklärt. Wenn man dann aber nach Hip Dive sucht, wird einen das so erklärt.

 

Vielleicht kann ein erfahrener Beuger noch mal seine Erfahrung aufschreiben und erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Du meinst diesen Artikel?

 

Dazu sollte wohl @Johannes selber etwas schreiben... Auf mich macht es den Eindruck, als wäre der Artikel irgendwann mal von Lowbar- auf Highbar-Squats umgeschrieben worden, aber es wirkt nach meinem Verständnis noch unvollständig, denn der Begriff "Hip drive" wird mWn nur in Zusammenhang mit Lowbar-Kniebeugen gebraucht und auch die Einleitung der Abwärtsbewegung mit der Hüfte kenne ich eher von der Lowbar-Kniebeuge. (Ist aber immer schwer, eindeutig zu beschreiben und was ich (oder andere) da rauslesen, muss nicht so gemeint gewesen sein.)

 

Egal welche Variante... der Rumpf (Schultern bis Hüfte) ist eine stabile Einheit und so bewegen sich Schultern und Hüfte auch als eine Einheit zeitgleich hoch bzw. runter. Selbst wenn man in Videos nicht sieht, dass die Pomuskulatur angespannt wird, so passiert es üblicherweise (und richtigerweise) doch. D. h. der Rumpf bleibt in der gesamten Bewegung eine stabile Einheit und wenn du dich aus dem untersten Punkt hochdrückst, spannst du Beine und Po an. (Es muss aus der tiefen Position natürlich sowohl eine Hüftstreckung als auch eine Kniestreckung erfolgen und die beteiligten Muskeln (vordere und hintere Oberschenkelmuskeln und Hüftmuskulatur) werden dazu noch durch Knie- und/oder Hüftbeugung beeinflusst. Stichwort Active and Passive Insuffficiency so dass die beteiligten Muskeln in jeweils unterschiedlichen Bewegungsphasen "am stärksten" sind.)

 

Vermutlich habe ich nicht ganz getroffen, was du gefragt hast, dann versuche deine Frage nochmal zu präzisieren.

bearbeitet von Ghost

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden