Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe eine Frage zur Art der Krafttrainings.

 

Bis dato:

Seit eine halben Jahr mache ich mit meinem Mitbewohner Krafttraining.

Jeden zweiten Tag: 4x3 Sätze. Dabei versuchen wir über die Beobachtung des Kraftzuwachses auf nicht über 15 Wiederholungen.

Dabei hat der jeweils andere immer auf den anderen geachtet, dabei also selbst Pause gehabt.

 

Neu/Experiment:

Nun haben wir heute was ausprobiert:

4x3 Sätze in Form von Zirkeltraining.

Am Beispiel von heute: Klimmzüge (eng) --> Schulter (seitlich) --> Bizeps (lang) --> Rücken (Kurzhantel rudern simultan).

Dabei haben wir wenig bis keine Pause.

 

Beobachtung:

  1. Krasser Nachlass in den Wiederholungen bei gleichem Gewicht.
  2. Ich bin sehr aus der Puste. 
  3. Man fühlt sich ziemlich schnell aufgepumpt.
  4. Man braucht fast nur die Hälfte der Zeit.

 

Frage:

Macht solch ein Zirkeltraining für den Muskelaufbau Sinn?

Ich habe das Gefühl, mir fehlt manchmal die Puste.

 

Danke!

 

bearbeitet von Olivenbaum2013
Ergänzung von Informationen, Präzisierung der Fragestellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Je nach Trainingstand kannst du damit bis zu einem gewissen Punkt Trainingserfolge im Bereich Muskelaufbau erzielen, allerdings verschiebst du damit den Fokus weg vom Muskelaufbau (der anders definitiv effizienter funktionieren kann) zu einer cardiovaskulären Belastung. Du trainierst damit zwar gleichzeitig dein Herzkreislaufsystem und bringst deinen Stoffwechsel auf Touren, dafür funktioniert es mit dem Muskelaufbau eher so mäßig und eben nur bis zu einem gewissen Punkt.

 

"Fitter" kannst du mit so einem Zirkeltraining aber durchaus werden, da hängt es dann stark an der Definition von Fitness.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden