Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

ben79

Crosstrainer oder Rudergerät

Empfohlene Beiträge

  1. Moin zusammen,

    da ich nicht weiß wo es am besten reinpasst einfach mal hiersmile.png

    Ich habe vor mir ein Fitnessgerät zu kaufen weiß aber nicht was für mich am besten ist.
    Ich fahre derzeit 2-3x die Woche auf einem Ergometer 20min. Das ist der einzige Sport den ich betreibe seit ca. 20 Jahren. Ich gehe außerdem nur 2x am Tag mit dem Hund für ca. 45min. In meiner Jugend war ich sehr sportlich (Fussball/Badminton) und habe eine ganz gute Körperkoodination.

    Bin 41 Jahre alt, habe übergewicht (95kg bei 1.80m) und Bluthochdruck.
    Ich sitze fast den ganzen Tag vor dem PC da ich selbstständiger Programnmierer bin.

    Ich habe dementsprechend probleme mit meinem Rücken/Nacken. Alle Sehnen und Muskeln sind verkürzt und ich habe fast durchgehend einen verspannten Nacken sowie einen verspannten mittel Rücken. Es ist fast nie schmerzhaft sondern eher halt verspannt was beim Nacken dazu führt das ich manchmal Gleichgewichtsprobleme habe. Es kommt wohl alles vom Arbeiten und einem schiefen Becken welches durch 2 unterschiedlich lange Beine verursacht wird.

    Ich suche nun eine gute möglichkeit meinen Körper wieder Fitter zu bekommen. Da mir übungen am Boden schwer fallen habe ich mich nun etwas informiert und bin nun vor der Wahl Crosstrainer oder Rudergerät.

    Ziele sind:
    - Rücken besser trainieren
    - Arme und Beine sowie Schultern und Nacken trainieren
    - etwas Gewichtsverlust
    - Allgemeine Fitness steigern.
    - Blutdruck senken

    Ich kann mich maximal 2-4x die Woche dazu überreden Abends noch etwas zu machen smile.png
    Derzeit schaue ich immer etwas beim Fahrradfahren wodurch es nicht so langweilig ist. Ist das beim Rudern möglich oder ist das hin und her zu doll dafür?

    Was würdet Ihr empfehlen von den 2 Sachen, gerne mit einer kleinen Begründung?
    Vielen Dank im vorraus
     
     
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ich denke, du solltest nochmal grundsätzlicher überlegen. Wenn ich das lese, würde ich dich gerne:

 

  • mind. 2x pro Woche in ein ordentliches Krafttraining schicken.
  • die Ernährung auf Vordermann bringen.
  • über Verbesserungen am Arbeitsplatz nachdenken (sitzen, stehen usw.)

Ob du darüber hinaus auf dem Ergo, Crosstrainer oder Ruderergo sitzt ist relativ zweitrangig. Hauptsache du machst das lange und viel. Könnte auch genauso gut ohne Equipment an der frischen Luft durchgeführt werden. Letzteres hat auch andere Vorteile wie bspw. Licht, was sich wiederum positiv auf deinen Schlaf und Vitamin D Spiegel auswirken kann.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Johannes

Danke für deine Antwort aber das war nicht meine Frage :P

 

Ich werde es nicht lange und viel machen / können. Ich will einfach nur wissen was mit der gegebenen Situation das bessere wäre.

Es ist mir schon klar das es viel bessere Sachen gibt aber es geht halt auch darum was realistisch ist was ich umsetzen werde und da geht es nunmal nicht über 2-3x die Woche hinaus. In ein Fitnessstudio würde ich niemals gehen und draußen sport machen ist in Norddeutschland sehr schlecht.

 

Mein Ernährung habe ich im Blick und meine Sitz/Steh situation beim arbeiten ist auch ganz ok, aber wenn man täglich 12+std. vor dem PC ist egal ob sitzend oder stehend kann man nicht immer eine gute haltung annehmen.

 

Danke dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb ben79:

Danke für deine Antwort aber das war nicht meine Frage

Es ist aber die "falsche" Frage gewesen, die du gestellt hast. Deine Ziele erreichst du nicht mit der Entscheidung für dieses oder jenes Cardiogerät, sondern durch die Sachen, die Johannes dir geschrieben/empfohlen hat.

 

...aber es ist, wie es ist und Manche müssen erst selbst zu gewissen Erkenntnissen kommen, bevor sie etwas ausreichend substanzielles ändern (du musst das ja vermutlich noch deutlich mehr als 20 Jahres aushalten können)...

 

Auf deine konkrete Frage bezogen... Ich bin immer Fan des Ruderergometers gewesen und würde das auch normalerweise empfehlen... aber wenn jemand mit deinen Problemen da drauf sitzt - mit derselben üblen Haltung wie vor dem PC - und sich nicht selbst kontrollieren kann, während der Ausführung, dann kann das nach hinten losgehen.

Insofern... Du sitzt vor dem PC, du sitzt auf den Fahrrad... also ist ein Gerät, wo du stehen musst für dich besser. Beim Crosstrainer stehst du und hast eine lockere Bewegung (und eher keine weitere Verkrampfung) im Schulter-/Nackenbereich. (Und in den Fernseher kannst du dabei auch ohne Probleme schauen.)

 

... und da du keine weiteren Ratschläge wolltest, spare ich mir Weiteres...

bearbeitet von Ghost
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ben79 Dann überlege dir, ob für dich ein Home Workout denkbar wäre. Geht mit relativ wenig Equipment auch ohne Fitnessstudio: https://fitness-experts.de/trainingsplaene/xplode-home

 

Von den Ergos bekommst mit dem Rugergerät wahrscheinlich den besten Trainingseffekt für deine Situation. Viel Beine und oberer Rücken.

Bei wenig Zeit kannst auch über Intervalle oder 2000 m Rennen nutzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden