Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

flo77

Schulterschmerzen im Alltag - wie trainieren?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit Schmerzen in meiner Schulter. Also nicht nur im Training sondern auch im Alltag. Zum Beispiel wenn ich eine Flasche Wasser in der Hand halte und mir ein Glas einschütten möchte. Ich habe Angst dass die Schmerzen von falscher Übungsausführung kommen. Eigentlich achte ich immer auf eine saubere Ausführung. Ich mache gerne Schulterdrücken an der Langhantel, oder auch mit der Kurzhanteln. Und Seitheben... jemand einen Tipp oder ähnliche Probleme?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Die Infos sind insgesamt ein bisschen zu dünn...

 

Um die Technik zu prüfen kannst du hier im passenden Unterforum eine (anonymisierte) Aufnahme reinstellen.

 

Ansonsten können die Schulterprobleme viele Ursachen haben... Neben der ungünstigen Technik kann es auch ein unausgewogenes Trainingsprogramm oder fehlende Erwärmung vor der Belastung sein. Einseitige Belastung im Alltag oder Haltungsprobleme oder mangelnde Beweglichkeit kann eine Rolle spielen. Evtl. gehörst du sogar zu den Leuten, bei denen die Schulter anatomisch so aufgebaut ist, dass ein sog. Impingement deutlich wahrscheinlicher ist... Es kann auch eine Überlastung (Entzündung) in einem bestimmten Bereich sein (bspw. Supraspinatussehne) u. v. a. m.

 

Fazit: Geh zu einem Arzt oder Physio und kläre das ab. Trainiere aktuell nichts, was Schmerzen bereitet und versuche dem Bereich etwas Ruhe zu gönnen.

bearbeitet von Ghost
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meistens ist das Problem in zu schwacher Muskulatur der Rotatorenmanschete zu suchen. Aber zur Abklärung auf jeden Fall zu Physio/Arzt. Trainieren am besten mit leichteren Gewichten und/oder alternative Übungen/Griffstellungen suchen, die weniger Schmerzen bereiten. Kompletter Verzicht bringt meistens nichts gutes. Wenn es um die Beurteilung vom Schmerz geht, ist wichtig, wie du dich 1-2 Tage mach dem Training fühlst. Oft ist der Schmerz nach dem Training noch erhöht, aber wenn du alles richtig machst 1-2 Tage später deutlich besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay danke für eine Hilfe! Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Aufwärmen in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe.. habt ihr dazu Tipps? Gerade zum Schultertraining?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DeFrancos "Simple Six" (speziell zum OK-Training). Speziell für den Schulterbereich habe ich mit "Halos" (mit Kettlebell; geht aber auch mit Kurzhantel)) sehr gute Erfahrungen gemacht.

 

Ansonsten "Agile 8" oder "Simple 7", wenn du allgemeine Routinen suchst. In Einzelfällen sind natürlich individualisierte Routinen, auf den Bedarf des Einzelnen zugeschnitten, am Besten.

 

Vielen hilft in dem Zusammenhang auch, wenn sie (auch außerhalb des regulären Trainings) Übungen wie Face Pulls oder Band Pull-aparts regelmäßig durchführen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden