Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

übermorgen enden meine 3 Wochen HSD2 und ich habe noch Fragen zur Verteilung der Makros in den 3 Tagen nach der HSD und in der Zukunft. 

 

Meine Daten

- weiblich

- Größe 1,69 m

- Gewicht 63 kg

- KFA ca. 26 % 

- 54 Jahre

- eher schlechte Genetik

- in den Wechseljahren ohne Hormone 

zur Zeit täglich:

- nur ca. 2500 Schritte (wegen HomeOffice)

- 30 min Ergometer (120 Watt)

- nur leichtes Hanteltraining daheim (wegen Lockdown)

 

Euer Kalorienrechner hat mir mit diesen Werten Erhaltungskalorien in Höhe von ca. 1.500 kcal/Tag errechnet. 

 

Wenn ich die Vorgaben bzgl. Verteilung der Makros einhalte, würde das so aussehen: 

63 kg x 3g KH = 189 g (je 4 kcal) = 756 kcal 

63 kg x 1,5 g E = 95 g (je 4 kcal) = 380 kcal

Ergibt zusammen 1.136 kcal 

Somit bleiben noch 364 kcal für Fett. Bei 9 kcal pro 1 g Fett also 40 g 

 

Meine Fragen:

- Sind meine Berechnungen richtig?

- Wenn ich nicht wieder zunehmen möchte, muss ich diesen Plan in Zukunft immer einhalten? 40 g Fett sind nicht gerade viel :-( 

 

Vielen Dank 

für eure Hilfe

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hi, 

1. Es hilft nur Bewegung Bewegung Bewegung, muss ich mir auch immer wieder sagen. Damit du mehr Kalorien verbrennst. Eventuell in der Mittagspause nen Spaziergang? Viel zu Fuss erledigen. 

 

2. Die KH kannst du dann in der Zeit danach runter schrauben, das ist nur für die 3 Tage nach der Diät wichtig zum Ausgleich.

Und solltest es dann auch runter schrauben, damit du eben genügend Fett zu dir nimmst. Also mind 0.8g fett besser 1g fett pro kg Körpergewicht.

 

3. Ich hab gerade das Buch nicht da, aber klingt plausibel was du da gerechnet hast 

 

4. Der Rechner liefert nur Anhaltswerte. D.h. deinen echten Verbrauch kannst du nur selbst herausfinden indem du weiterhin trackst und dein Gewicht verfolgst. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MiMi, 

 

vielen Dank für deine Hilfe!

Du hast völlig Recht, Bewegung ist unerlässlich, um sich eine zusätzliche Kalorie zu verdienen ;) 

Normalerweise (ohne HomeOffice) laufe ich 3 km zum Büro, fahre abends mein Ergo oder gehe zum Krafttraining ins Fitnessstudio (2 bis 3 x /Woche). Das fehlt mir und ich freue mich auf den Tag, bis alles wieder genutzt werden kann. 

 

Auch dein Tipp zur Verteilung der Makros war sehr hilfreich! Ich war mir unsicher, ob ich mit meinen Berechnungen und den daraus resultierenden Fakten für die Zukunft richtig liege. Nun weiß ich Bescheid. 

 

Vielen Dank!!!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne. 

Ja ein leidiges Thema. Ich finde Zuhause auch keine Motivation. Und warte sehnsüchtig auf den Tag an dem die fittis wieder auf haben 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden