Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Gestern ausprobiert und für gut befunden :)

 

Zutaten:

2 Packungen Götterspeise ohne Zucker (Himbeere wars glaub ich bei mir)

1 Packung Magerquark (500g)

Erdbeeren + Heidelbeeren (und/oder andere Früchte wer mag)

 

Zubereitung:

Beide Packungen der Götterspeise mit 500ml nicht mehr kochendem Wasser aufgießen und verrühren bis sich alles aufgelöst hat. Danach dann abkühlen lassen.

Nun den Quark mit etwas Süßstoff anrühren und die Hälfte der Götterspeise unterrühren. Abschmecken und ab in den Kühlschrank damit es fest wird. Nach ca. 2 Stunden war es schon angehärtet.

Nun die restliche Götterspeise (als Topping auf dem Götterquark) in die Schlüssel geben und Früchte drauf verteilen, wieder in den Kühlschrank für ein paar Stunden. Fertig!

Schmecken lassen :)

 

Nährwerte die gesamte Menge (2Portionen):

Quark: Kcal (348), EW (60), Fett (1,5), KH (20)

Götterspeise: Kcal (59), EW (14), Fett (0), KH (6,2)

Ergibt: Kcal (406), EW (74), Fett (1,5), KH (26,2)

Natürlich kommt dann je nach Früchten noch etwas dazu.

 

Man kann natürlich auch nur 1 Packung nehmen und dazu 250ml Wasser + 500g Quark, wäre dann ohne das Wackelpudding Topping ^^

post-9-0-89192400-1402085001_thumb.jpgpost-9-0-24475900-1402085016_thumb.jpg

Und mit grüner Götterspeise und Topping wirklich oben drauf

u84u37Xl.jpg

 

Grundrezept Quelle: http://www.team-andr...215877-180.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Gibt es Götterspeise in Deutschland in jedem Supermarkt?

 

In Österreich gibt's die nämlich nicht, und ich bin diese Woche zufällig mal in Deutschland und täte mir ein paar Packungen mitnehmen.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt KEINE Götterspeise in Österreich? Oo

Also ich weiß das es sie im Kaufland gibt und im Hit glaub ich auch. Man muss halt darauf achten, dass man laut Zubereitung noch Zucker hinzufügen muss. Den kann man dann durch Süßstoff/Xucker/Stevia ersetzten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, da verpasst ihr aber was in Österreich. Also bei uns (allerdings eher im Norden) gibt es die eigentlich überall, kann mir keinen größeren Supermarkt vorstellen, der sie nicht hätte. Teilweise auch Wackelpudding genannt, wobei Götterspeise wohl eher die "offizielle" Bezeichnung ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, bisher hat's mir nicht so gefehlt - halt Gelatine mit Geschmacksstoffen ;)

 

Aber für LowCarb versuche ich im Moment irgendwie, aus Topfen (= Quark) etwas Essbares herzustellen. Als Aufstrich mit Kräutern finde ich ihn okay, aber Süßes hab ich noch nicht zusammengebracht.

 

Ein erster Versuch gestern, einfache Muffins herzustellen, wurde zu etwas Schlammbraunem mit der Konsistenz eines Schwammes und marginalem Schokoaroma. Hab einen runtergebracht, den zweiten schon nicht mehr ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschafft - Himbeer-Gelee und Magertopfen. Mit Stevia-Kandisin.

 

Hatte einen kleinen Teil der Götterspeise vorher in die Form gegeben und wollte es nachher stürzen - dabei ist das "Topping" zerfallen, war aber trotzdem so gut, dass schon einiges weg war, bevor ich auf die Idee gekommen bin, dass ich ja ein Foto machen könnte:

 

ujjlorpnek1c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hat es mit dem stürzen auch nur geklappt weil ich die Porzelanschüssel ganz langsam seitlich gedreht hab und den Götterquark langsam vom Rand gelöst hab (er zieht sich langsam durch sein Gewicht selbst runter und dann immer weiter drehen und der untere Teil wo dann die Götterspeise ist, ist es am schwierigsten gewesen. Aber hauptsache es schmeckt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es jetzt auch endlich mal geschafft, den Götterquark auszuprobieren. Oder zumindest halb geschafft :D Kam nämlich gestern Abend erst spät auf die Idee und wollte ihn heute zum Frühstück essen, deshalb hatte ich keine Zeit mehr zwischendurch zu warten bis der erste Teil ausgehärtet ist. Daher ohne Topping. War aber trotzdem super! Ich bin begeistert von der Idee, dem Geschmack und vor allem den Nährwerten! :)

 

Etwas unsicher war ich nur bei der Wassermenge. Ich habe 500 g Magerquark genommen und eine Packung Götterspeise Himbeere. MiMi, du schriebst ja, dass es dann 250 ml Wasser sind. Auf meiner Götterspeisepackung stand man soll 500 ml nehmen und in dem Originalrezept, das du verlinkt hast, steht man solle es nach Packungsanleitung machen, allerdings ist da auch noch die Rede von 5 g extra Gelatine.

Naja auf jeden Fall haben die 250 ml Wasser + 1 Packung Götterspeise (knapp 15 g Pulver glaub ich) + 500 g Quark gut funktioniert :) Ach ja und Süßstoff natürlich.

post-513-0-84882200-1406714195_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man ersetzt quasi von den 500ml Wasser, die Hälfte mit Quark. So kommt man auf 250 ml Wasser und 250g Quark. So braucht man auch keine extra Gelatine.

In dem Forum was ich verlinkt hab, steht irgendwo eine Seite weiter noch zu dem Rezept dass man keine extra Gelatine braucht und es auch super ohne funktioniert.

Hauptsache es hat geschmeckt :D

 

Wenn man es fluffiger will, kann man vorher noch mit dem Quirlbesen/Tellerbesen (oder wie das Ding heißt) am besten elektrisch (ist schon anstrengend sonst das mit der Hand zu machen ^^) das ganze noch gut 1-3 min durchmixxen, sodass schön Luft in die Masse kommt und dann in den Kühlschrank stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das dachte ich mir dann auch, dass der Quark ja noch ne Menge Wasser enthält, deshalb hab ichs dann auch so gemacht. Sonst wäre es vielleicht nicht richtig fest geworden.

 

Das gut Durchmixen hab ich auch gemacht, mit nem einfachen Handmixer. Und es war echt schön fluffig, wie man auch auf dem Foto an den Luftblasen sieht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yeah, hab gestern zuckerfreien Himbeer-Sirup im Supermarkt gefunden, und Gelatine dazu gekauft. Jetzt kann ich mir die Götterspeise selber machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Tatsache zuckerfreien Sirup im Supermarkt? Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, da ich aber Gewicht reduzieren möchte, natürlich auch möglichst ohne Zucker. Im welchen Supermarkt warst du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die "Kaltschale" von Dr. Oetker zusammen mit Magerquark ausprobiert ...schmeckt richtig richtig gut!

Bei mir war´s glaub ich Ananas-Maracuja (auf jeden Fall irgendwas mit Maracuja). Ohne Kochen...einfach nur 500ml Wasser mit dem Tüteninhalt und Süßstoff verrühren und im Kühlschrank fest werden lassen. Wird nicht so gelee-artig wie Götterspeise, daher lässt es sich leicht mit dem Quark auch später noch vermischen.

Eine Tüte ergab bei mir 5 Portionen a 100g. Zusammen mit jeweils 250g Magerquark waren die Nährwerte pro Portion: 225 kcal (0,5g F, 25g KH, 30g P)...nicht gerade low carb, aber dafür wahnsinnig lecker! Und mit paar Spritzern z. B. Maracujasirup wird´s noch besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern gemacht, ab in den Kühlschrank, heut gegessen, genial!

Allerdings hab ich das Rezept abgeändert. Gelatine in warmen Tee gerührt, dann die Hälfte unter den Quark, den ich mit 50g Erdbeer-Whey angerührt hab. Quark in den Kühlschrank und kurz darauf die restliche Götterspeise drüber geschichtet

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Kurze Frage zu den Nährwertangaben, da ich Götterspeise bzw. Götterquark mit FlavDrops statt Zucker als Magenfüller in meine tägliche Ernährung integrieren will.

 

Bislang esse ich den Magerquark pur aus der Packung (mag ich gern) oder verdünne ihn mit ca. 250 ml Wasser, rühre ihn mit dem Löffel zu einer Joghurt-ähnlichen Konsistenz und gebe FlavDrops hinzu.

 

Aber wenn man durch die Gelatine in der Götterspeise noch etwas mehr Volumen in die Masse reinbekommt, ist das natürlich super.

 

Deshalb habe ich mir jetzt von RUF die drei Götterspeisen (nicht "Instant"; also ohne Zucker) gekauft:

 

Waldmeister: http://www.ruf.eu/de/produkt/gtterspeise-waldmeister-geschmack

Kirsche: http://www.ruf.eu/de/produkt/gtterspeise-kirsch-geschmack

Zitrone: http://www.ruf.eu/de/produkt/gtterspeise-zitronen-geschmack

 

Die Nährwertangaben kann man auf der RUF-Website aufklappen.

 

Auf der Packung steht: "Je Portion ergibt das zubereitete Produkt 4 Portionen und enthält pro [...]"

 
100 g
56 kcal
12,7 g Kohlenhydrate davon Zucker 12,6 g)
1,4 g Eiweiß
0,0 g Fett
0,0 g Salz
 
Das gilt aber sicher nur dann, wenn man auch mit Zucker arbeitet. Woher sollen auch sonst die ganzen aufgeführten Kohlenhydrate kommen?
 
Wie komme ich also an die "echten" Nährwerte, also für den reinen Beutelinhalt der Götterspeise?
 
Laut FDDB hat reine Gelatine auf 100 g insgesamt 352 kcal und 88 g Eiweiß.
 
Wie kommst du, MiMi, also auf die im Startbeitrag genannten Nährwerte?
 

Nährwerte die gesamte Menge (2Portionen):
Quark: Kcal (348), EW (60), Fett (1,5), KH (20)
Götterspeise: Kcal (59), EW (14), Fett (0), KH (6,2)
Ergibt: Kcal (406), EW (74), Fett (1,5), KH (26,2)
Natürlich kommt dann je nach Früchten noch etwas dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uff, gute Frage. 
Ich denke ich hatte die Nährwerte gegoogelt oder so. Aber egal was ich jetzt suche, alles ist weniger (Kcal, EW, KH).  :ph34r:
FDDB sagt jetzt auch 4kcal auf 100g. Also geht quasi gegen 0.

Bei Dr. Oetker findet man die Nährwerte auf 100g Packungsinhalt

Kcal: 344

Fett: 0g

KH: 8,9g

EW 65g

 

In so nem Päckchen sind wohl 25g (laut der Seite)

 

 

Aber gut das du mich erinnerst, wollte ich seit langem eh mal wieder machen :D

Das Volumen kommt aber denk ich viel durch das Mischen mit dem Mixer wodurch man ne Menge Luft reinbekommt in die Masse und das ganze wird dann fest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominik S.

Finde es zwar merkwürdig, dass bei Dr. Oetker die Variante mit Himbeer-Geschmack angeblich doppelt so viele Kohlenhydrate wie Waldmeister/Zitrone haben soll (und dafür 5 g weniger Eiweiß), aber auf 100 g werden bei allen Geschmacksrichtungen 342/343/344 kcal angegeben. Also quasi identisch. Deshalb rechne ich jetzt einfach mal mit diesen Angaben für 100 g Beutelinhalt.
 

Bei RUF sind in einer Packung insgesamt 2 Beutel à jeweils 12 g enthalten. Also hat ein Beutel gerade mal 41 kcal.

 

Wenn ich täglich 2 Beutel (= 1 Packung von RUF) esse, also gerade mal 82 kcal.

 

Das deckt sich in etwa mit dem, was Dr. Oetker auf Nachfrage mal beantwortet hat, da waren es 36 kcal pro 11-Gramm-Beutel: Quelle

 

Und hier wird in einem Abnehmforum von den gleichen Werten gesprochen, scheint also zu stimmen.

 

Ich glaube, ich probiere das mal aus.  :)

 

Also 500 g Magerquark + FlavDrops + 1 Beutel Götterspeise + 250 ml Wasser alles mit einem Handmixer vermixen und über die Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da würd ich aber nur 250g Quark nehmen. Also quasi die hälfte von dem wasser was man nehmen soll mit quark ersetzten.

Und flavour drops? Passen die zu der görterspeise? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden