Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich mache jetzt seit ungefähr 2 Monaten die Woche an 3-4 Tagen Squats. Inzwischen auch mit Gewichten im Rucksack. Ich bin mit meinen Arsch sehr zufrieden.

 

Welche alternatives Zubehör welches etwas professioneller ist könnt ihr mir empfehlen um insbesondere meinen Po zu trainieren?

 

Außerdem würde ich gerne Rat hören, wo ihr Frauen hier eure "Yoga Pants" und Sport BHs kauft?

 

Hätte gerne Empfehlungen. Insbesondere wäre mir bei den Pants wichtig, das der Booty zur Geltung kommt, da mich das irgendwie motiviert.

 

Also am liebsten schön eng und eher kurz. Perfekt wäre, wenn sie Shorts auch noch ein wenig pushen.

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Liebe Grüße Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Klamotten von “Under armour“ oder von “Better Bodies“ kann ich empfehlen!

Professionelles Equipment? Eine Langhantelstange und Gewichte würde ich mal sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ein vernünftiger Trainingsplan incl. Basics in Ernährung.

 

4 mal die Woche squats mit Rucksack. Das einzige was den po da besser macht, ist der Placeboeffekt.

 

Außer du machst squats mit nem wanderrucksack mit 3 Kisten Bier als Inhalt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

4 mal die Woche squats mit Rucksack. Das einzige was den po da besser macht, ist der Placeboeffekt.

 

Außer du machst squats mit nem wanderrucksack mit 3 Kisten Bier als Inhalt....

 

Hahahaha :D Made my day Dude!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Klamotten: Ich kaufe meine meistens im Decathlon, da findet man auch für kleinere Geldbeutel was. Sport-Bhs gibt's bei Hunkemöller ganz gute.

Als Zubehör für Squats würde ich ne Langhantelstange mit Gewichten nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kettlebell eignet sich auch sehr gut für die Kniebeuge als Gewicht. Wenn eine nicht reicht, dann zwei oder eine mit recht hohem Gewicht.

Ansonsten, ich mag auch "Under Armour" und "Better boddies". Die Pants sind halt Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ein vernünftiger Trainingsplan incl. Basics in Ernährung.

 

4 mal die Woche squats mit Rucksack. Das einzige was den po da besser macht, ist der Placeboeffekt.

 

Außer du machst squats mit nem wanderrucksack mit 3 Kisten Bier als Inhalt....

 

Sehr feinfühlig. Man muss doch nicht immer gleich mit dem Hammer kommen. Zumal deine Aussage auch falsch ist.

Gerade diese sorry "arroganz" ist es die viele Frauen abhält sich auch mal mit Hanteltraining zu befassen. Du bist doch auch als Trainer tätig oder? Wenn du das so mit der Tür ins Haus fällst dann schreckt das eher ab als das es motiviert. Und jetzt bitte nicht einen Spruch wie:" Motivation hat man oder nicht". Das kommt auch aus der Ecke. ;)

 

Ist nicht bös gemeint, nur da merkt man den Jungendlichen überschwang ;)

 

Es ist doch toll wenn jemand was für sich tut. Und auch einfache Squats können am Anfang Oberschenkel, Hintern usw. formen. Natürlich muss man dann mehr Wiederholungen machen usw. Aber das alles über 15Wh. kein Muskelwachstum bringt ist auch quatsch.

 

@Ausgangsfrage

Kettlebells wurden schon genannt. Auch mit nem einfachen Set Kurzhanteln kann man Kniebeugen machen, oft findet man so ein Set auch günstig bei ebaykleinanzeigen. Naürlich nicht nur 2x2kg...

Ansonsten als Alternative google mal nach Pistols oder Ausfallschritten.

Eine Langhantel wäre natürlich super auch weil man damit dann durch Kreuzheben die Beinrückseite trainieren kann. Das wiederum geht aber durchaus auch mit Kurzhanteln.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Kniebeuge mit Rucksack schon ganz schön krass und glaube wohl, dass man auch damit sehr viel erreichen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Kniebeuge mit Rucksack schon ganz schön krass und glaube wohl, dass man auch damit sehr viel erreichen kann!

 

aber auf die idee muß man ja erstmal kommen :D

 

so wie sich das anhört, möchte sie ja eher die typischen frauenprobleme festigen?? dann wäre evtl. ne kettlebell oder kurzhantel

was...aber mit einer langhantel kann man halt dann noch mehr mit anfangen ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr feinfühlig. Man muss doch nicht immer gleich mit dem Hammer kommen. Zumal deine Aussage auch falsch ist.

Gerade diese sorry "arroganz" ist es die viele Frauen abhält sich auch mal mit Hanteltraining zu befassen. Du bist doch auch als Trainer tätig oder? Wenn du das so mit der Tür ins Haus fällst dann schreckt das eher ab als das es motiviert. Und jetzt bitte nicht einen Spruch wie:" Motivation hat man oder nicht". Das kommt auch aus der Ecke. ;)

 

Ist nicht bös gemeint, nur da merkt man den Jungendlichen überschwang ;)

 

Es ist doch toll wenn jemand was für sich tut. Und auch einfache Squats können am Anfang Oberschenkel, Hintern usw. formen. Natürlich muss man dann mehr Wiederholungen machen usw. Aber das alles über 15Wh. kein Muskelwachstum bringt ist auch quatsch.

 

@Ausgangsfrage

Kettlebells wurden schon genannt. Auch mit nem einfachen Set Kurzhanteln kann man Kniebeugen machen, oft findet man so ein Set auch günstig bei ebaykleinanzeigen. Naürlich nicht nur 2x2kg...

Ansonsten als Alternative google mal nach Pistols oder Ausfallschritten.

Eine Langhantel wäre natürlich super auch weil man damit dann durch Kreuzheben die Beinrückseite trainieren kann. Das wiederum geht aber durchaus auch mit Kurzhanteln.

 

Ich äußere mich dazu jetzt nicht weiter, ich poste lieber ein kleines Bildchen mit Makierungen. Also wenn Du so eine Thread wirklich für bare Münze hälst, bitte.

Da hören meine ernstgemeinten Bemühungen auf, sorry.

 

 

 

Ich bin mir sicher das es ein schlechter Fake ist um aufmerksamkeit zu bekommen - wenn nicht, dann ist es noch schlimmer....

 

Richtig, ich arbeite als Trainer. Oft ist es vll. nicht gerade die netteste Art, aber eine ehrliche. Gibt genug Trainer die gerade Frauen so einen scheiß erzählen. "Bauch-Beine-Po-Straffungsworkout in 34 Minuten mit Soforteffekt". Das sowas nicht geht dürfte uns allen klar sein. Genauso wenig wie es wenig sinnvoll ist nur den Po zu trainieren. (Unabhängig von diesen Thema hier.)

 

Zum Thema Arroganz - direkte und ehrliche Menschen wirken oftmals arrogant. Ich bin der letzte Mensch der Frauen nicht dazu bewegen will ans Eisen zu gehen, ganz im Gegenteil. Aber wenn Fr. DiskoBlingBling "Squats for her sexy bubble booty" machen will, weil sie den neusten Fitnesstrendzug nicht verpassen darf der momentan auf Instagram,Twitter und Facebook die Runde dreht, dann gebe ich Dir recht Benni.

 

In diesem Fall bin ich ein arroganter Penner der oben genanntes gerne "höflich und diskret" ausm Squatrack befördert...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mag sein das es ein Fake ist.

 

Ehrlich schön und gut. Aber manchmal muss man etwas geschickter vorgehen. Eher positiv formulieren wie: Ich zeig ihnen da mal was das mach ich immer gerne!...zum Kniebeugenständer gehen.

Anstatt:"Ne so ist das alles Mist was sie machen!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimms doch nicht gleich so persönlich. Es war nur ein dezenter Hinweis.

 

Ich weiß natürlich nicht wie du mit deinen Klienten umgehst.

 

Ich hätte in meiner "Kritk" oben übrigens auch feinfühliger sein müssen. Siehst ja wie sowas ankommt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achwas, ich nimm das doch nicht persönlich, das könnte ich nur wenn ich Dich kennen würde. Jeder hat das gute Recht seine Meinung kund zu tun. Egal ob mir die jetzt schmeckt oder nicht. Aber sporadische Aussagen zu treffen bzw. Annahmen ohne Begründung in den Raum zu schmeißen ist uncool ;)

 

Ich differenziere sehr wohl welcher Art Mensch vor mir steht. Wenn Murat mit Basecap und Stringer vor mir steht und mir erzählt er braucht ne neue hardcore Bizepskillerübung, dann behandel ich diese Person anders, als jemand der sich vernünftig ausdrücken kann und mir seine Ziele ganz klar erläutert.

Wenn jemand nichtmal einen Funken Eigeniniatiave mitbringt, dann ist das Thema für mich durch. Ich bin kein Erzieher. Wer ernsthaft was zerreißen will, bekommt gerne u bereitwillig das nötige "Werkzeug" von mir.

 

In diesem Sinne, schönen Abend noch, die kack Klausurvorbereitung verlangt nach mir.

 

@Benni, das ist/war keinerlei Angriff gegen dich oder deine Meinung, nur eine kleine prinzipielle Stellungsnahme aus Sicht eines etwas "anderen" Trainers ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

Und jetzt entspannen wir uns wieder alle und genießen das schöne Wetter bzw. unsere GAINZ! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich äußere mich dazu jetzt nicht weiter, ich poste lieber ein kleines Bildchen mit Makierungen. Also wenn Du so eine Thread wirklich für bare Münze hälst, bitte.

Da hören meine ernstgemeinten Bemühungen auf, sorry.

 

 

 

Ich bin mir sicher das es ein schlechter Fake ist um aufmerksamkeit zu bekommen - wenn nicht, dann ist es noch schlimmer....

 

Richtig, ich arbeite als Trainer. Oft ist es vll. nicht gerade die netteste Art, aber eine ehrliche. Gibt genug Trainer die gerade Frauen so einen scheiß erzählen. "Bauch-Beine-Po-Straffungsworkout in 34 Minuten mit Soforteffekt". Das sowas nicht geht dürfte uns allen klar sein. Genauso wenig wie es wenig sinnvoll ist nur den Po zu trainieren. (Unabhängig von diesen Thema hier.)

 

Zum Thema Arroganz - direkte und ehrliche Menschen wirken oftmals arrogant. Ich bin der letzte Mensch der Frauen nicht dazu bewegen will ans Eisen zu gehen, ganz im Gegenteil. Aber wenn Fr. DiskoBlingBling "Squats for her sexy bubble booty" machen will, weil sie den neusten Fitnesstrendzug nicht verpassen darf der momentan auf Instagram,Twitter und Facebook die Runde dreht, dann gebe ich Dir recht Benni.

 

In diesem Fall bin ich ein arroganter Penner der oben genanntes gerne "höflich und diskret" ausm Squatrack befördert...

 

 

Der Beitrag hat absolut gar nichts mit Aufmerksamkeit zu tun.

 

Wenn du keine Ahnung bei dem Thema hast, wo man Frauen Bekleidung kaufen kann dann lass es doch einfach sein!

 

Und da du scheinbar noch weniger Ahnung davon hast was Übungen bewirken können, geschweige den was für alternative Trainingsmethoden zur Frage kommen, dann lass es erst Recht sein.

 

Ob du es glaubst oder nicht ich trainiere jetzt wirklich "erst" seit 2-3 Monaten inzwischen mit 12,5kg Gewicht im Rucksack und mein Po insbesondere aber meine Oberschenkel sind extrem viel straffer aber auch der Po viel knackiger.

 

Und das ganze nur bei 3-4 mal die Woche jeweils 30-40 Minuten Squaten bzw ein Youtube Workout Video.

 

Natürlich habe ich keinen Mannsweibbodybuilderpo und Schenkel bekommen, aber ich persönlich bin mit dem Ergebnis bereits mehr als nur zufrieden und würde da gerne weitermachen.

 

 

An alle anderen die mir geholfen haben, schon mal vielen Dank!

 

Kleidung habe ich jetzt schon verschiedenes gefunden von den Marken von billiger bis teuer. Sollte noch jemand gute Ideen haben, kann er dies gerne melden.

 

Dann werde ich die nächsten paar Tage mal bestellen.

 

Bezüglich des Trainingsgerätes ist meine Frage noch, also ihr glaubt das Kurzhanteln wahrscheinlich am sinnvollsten sind?

 

Inwiefern profitiere ich von einem Kettlebell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Kettlebell oder Kurzhanteln funktionieren sog. Goblet Squats besser:

 

 

Man umgeht das Problem, die Langhantel bei/mit höheren Gewichten auf den Rücken zu bekommen. Nachteil ist jedoch, dass man bei Kettlebells (und bei manchen Kurzhanteln) neue, schwerere braucht, wenn man sich verbessert. Und das passiert recht schnell, da man optimalerweise mit hohen Gewichten arbeiten sollte.

 

Hier noch eine Variante mit Kurzhanteln:

http://www.exrx.net/WeightExercises/GluteusMaximus/DBSquat.html

 

Alternativ geht man dann zu einbeinigen Varianten (Lunges, Split Squats, Step ups) über, um neue Reize zu setzen... Bsp. Bulgarian Split Squats:

http://www.exrx.net/WeightExercises/GluteusMaximus/DBSingleLegSplitSquat.html

 

Auf lange Sicht, wäre aber ein Training, was den ganzen Körper "bearbeitet" noch vorteilhafter... Schau mal auf den Hauptseiten in den Frauenbereich und zum "Strong Girls" Trainingsplan...

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mannsweibbodybuilderpo :D

 

siehe meine Einstellung zu solchen Äußerungen auf meinem Profilbild ;)

 

Ob Kettlebell, Kurzhantel oder Langhantelstange hängt auch davon ab, wie du deine Squats am liebsten macht (Gewicht vor oder hinter der Brust usw) Sieh dir am besten mal ein paar Youtubevideos an, bei denen squats mit den verschiedenen Gewichten gemacht werden. Dann siehst du schonmal wie das dann gehen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau solche Videos meine ich ;)

 

Und wie auch schon angemerkt wurde, es lohnt sich, zusätzlich Kreuzheben zu machen! Das formt die hinteren Oberschenkel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den ausführlichen Post mit Video! Super werde

Natürlich habe ich keinen Mannsweibbodybuilderpo und Schenkel bekommen, aber ich persönlich bin mit dem Ergebnis bereits mehr als nur zufrieden und würde da gerne weitermachen.

 

was ist das?? :D

 

 

http://www.bodybuilding.com/contest_media/18262/73642/d/img_51811306691819.jpg

 

 

 

Mit Kettlebell oder Kurzhanteln funktionieren sog. Goblet Squats besser:

 

http://www.youtube.com/watch?v=MeIiIdhvXT4

 

Man umgeht das Problem, die Langhantel bei/mit höheren Gewichten auf den Rücken zu bekommen. Nachteil ist jedoch, dass man bei Kettlebells (und bei manchen Kurzhanteln) neue, schwerere braucht, wenn man sich verbessert. Und das passiert recht schnell, da man optimalerweise mit hohen Gewichten arbeiten sollte.

 

Hier noch eine Variante mit Kurzhanteln:

http://www.exrx.net/...us/DBSquat.html

 

Alternativ geht man dann zu einbeinigen Varianten (Lunges, Split Squats, Step ups) über, um neue Reize zu setzen... Bsp. Bulgarian Split Squats:

http://www.exrx.net/...SplitSquat.html

 

Auf lange Sicht, wäre aber ein Training, was den ganzen Körper "bearbeitet" noch vorteilhafter... Schau mal auf den Hauptseiten in den Frauenbereich und zum "Strong Girls" Trainingsplan...

 

 

Vielen Dank für den ausführlichen Post, werde ich mir noch genauer anschauen und versuchen drauf einzugehen. Die Übungen schauen perfekt aus. Insbesondere das mit dem einen Bein gibt allem nochmal einen Schwung.

 

Wies aussieht werde ich mir dann wohl noch Kurzhanteln holen wegen der Trainingsvielfalt die man mit diesen hat.

 

 

 

genau solche Videos meine ich ;)

 

Und wie auch schon angemerkt wurde, es lohnt sich, zusätzlich Kreuzheben zu machen! Das formt die hinteren Oberschenkel.

 

Okey danke für deinen Tipp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Beitrag hat absolut gar nichts mit Aufmerksamkeit zu tun.

 

Wenn du keine Ahnung bei dem Thema hast, wo man Frauen Bekleidung kaufen kann dann lass es doch einfach sein!

 

Und da du scheinbar noch weniger Ahnung davon hast was Übungen bewirken können, geschweige den was für alternative Trainingsmethoden zur Frage kommen, dann lass es erst Recht sein.

 

Ob du es glaubst oder nicht ich trainiere jetzt wirklich "erst" seit 2-3 Monaten inzwischen mit 12,5kg Gewicht im Rucksack und mein Po insbesondere aber meine Oberschenkel sind extrem viel straffer aber auch der Po viel knackiger.

 

Und das ganze nur bei 3-4 mal die Woche jeweils 30-40 Minuten Squaten bzw ein Youtube Workout Video.

 

Natürlich habe ich keinen Mannsweibbodybuilderpo und Schenkel bekommen, aber ich persönlich bin mit dem Ergebnis bereits mehr als nur zufrieden und würde da gerne weitermachen.

 

 

An alle anderen die mir geholfen haben, schon mal vielen Dank!

 

Kleidung habe ich jetzt schon verschiedenes gefunden von den Marken von billiger bis teuer. Sollte noch jemand gute Ideen haben, kann er dies gerne melden.

 

Dann werde ich die nächsten paar Tage mal bestellen.

 

Bezüglich des Trainingsgerätes ist meine Frage noch, also ihr glaubt das Kurzhanteln wahrscheinlich am sinnvollsten sind?

 

Inwiefern profitiere ich von einem Kettlebell?

 

Ich möchte gerne noch einmal die Aussagen insbesondere von Deadlift aufgreifen und formuliere es mal ein wenig anders:

 

Es ist super, dass du mit dieser Methode schon so gute Fortschritte gemacht hast und dein Training ist bestimmt effektiv.

Mit anderen Mitteln hättest du aber sicher die Möglichkeit, deine Trainingseinheiten noch effizienter zu gestalten. :)

 

Was den "Mannsweibbodybuilderpo" angeht, möchte ich an dieser Stelle nur sagen, dass man sich mal in Ruhe darüber informieren sollte,

was für Frauen für konkrete Ergebnisse ohne Hilfsmittel erreichbar sind - da zählen die stereotypischen weiblichen Bodybuilder m. E. nicht zu. ^_^

Aber es scheint irgendwie ein verbreiteter Irrglaube bei Frauen zu sein, dass man beim Anfassen einer Hantel über 10 kg direkt einen Adamsapfel bekommt.

Wenn es denn so einfach wäre, hätten alle Kerle im Studio das Format von Ronnie Coleman. :D

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden