Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

 

momentan bin ich dabei wieder mehr zu essen um Masse bzw. Muskeln aufzubauen. Im Forum habe ich nichts passendes zu dem Thema gefunden und den Artikel hier auf FE kenne ich natürlich. Ich hab über das letzte 3/4 Jahr massiv Fett abgebaut und auch Muskeln aufgebaut. Jetzt habe ich meine kcal Zufuhr erhöht, allerdings mit einem größeren Anteil an KH als hier angegeben (bis ~1,6g/kg angegeben). Meine Verteilung liegt in etwa bei 33% EW, 33% KH, 33% Fett, wobei ich, soweit möglich, mind. 2-2,5g/kg EW esse, dementsprechend KH. Mit dieser Verteilung komme ich hervorragend zurecht und würde sie gerne beibehalten.

Nun kurz meine Frage:

Führt diese KH Zufuhr zu unnötiger Verfettung?

 

Für den Masseaufbau verwende ich keinerlei gekauften Weight Gainer oder ähnliches, mische mir alles selbst, d.h. KH überwiegend aus Bananen, Milch, Haferflocken, etc.

 

 

Schöne Grüße

Schorsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Kurzum: Nein. Auf deinem bzw unser aller Trainingslevel kommt es nur darauf an wie viel Kcal du gesamt zu dir nimmst. Die Aufteilung ist quasi Wurst, solange die Proteine stimmen. Wenn du also deinen Überschuss nicht allzu groß ausfallen lässt, ist es deinem Körper egal ob du mehr KH oder mehr FETTE zu dir nimmst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo miteinander,

 

momentan bin ich dabei wieder mehr zu essen um Masse bzw. Muskeln aufzubauen. Im Forum habe ich nichts passendes zu dem Thema gefunden und den Artikel hier auf FE kenne ich natürlich. Ich hab über das letzte 3/4 Jahr massiv Fett abgebaut und auch Muskeln aufgebaut.

Warum hast du die Vorgehensweise geändert? Was hat nicht mehr funktioniert? Womit wurdest du unzufrieden?

 

Jetzt habe ich meine kcal Zufuhr erhöht, allerdings mit einem größeren Anteil an KH als hier angegeben (bis ~1,6g/kg angegeben). Meine Verteilung liegt in etwa bei 33% EW, 33% KH, 33% Fett, wobei ich, soweit möglich, mind. 2-2,5g/kg EW esse, dementsprechend KH. Mit dieser Verteilung komme ich hervorragend zurecht und würde sie gerne beibehalten.

Von welchem Kalorienbreich vorher und nachher schreibst du? Grösse, Gewicht, Diät- und Trainingspensum sind nicht unwichtig. Fett sieht unnötig hoch aus. bei 1/3 Verteilung nimmst du ca 0,9-1,2gr Fett/kg zu dir, das liegt recht weit am oberen Bereich.

 

Führt diese KH Zufuhr zu unnötiger Verfettung?

 

Für den Masseaufbau verwende ich keinerlei gekauften Weight Gainer oder ähnliches, mische mir alles selbst, d.h. KH überwiegend aus Bananen, Milch, Haferflocken, etc.

Weder machen KH fett, noch tun dies Fette. Auch EW macht nicht schlank. Makronährstoffe sind ein Mittel zum Zweck. Wenn du diesen Zweck, dein Ziel, nicht nennst, kann dir niemand etwas zu nötig oder unnötig sagen, und solange du nicht Kalorienaufnahme und -verbrauch nennst, wird auch die Verfettung schwammig bleiben. ;)

 

Dein selbstgebrauter Weight Gainer sieht einige Klassen besser aus als die meisten käuflichen Varianten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Habe jetzt mal meine Signatur auf den neusten Stand gebracht, dann kann man die Situation auch besser einschätzen.

Warum hast du die Vorgehensweise geändert? Was hat nicht mehr funktioniert? Womit wurdest du unzufrieden?

Weil ich meine Kraftwerte seit längerem nicht steigern konnte. Ständiges Defizit über so lange Zeit bringt mich da nicht weiter.

 

Von welchem Kalorienbreich vorher und nachher schreibst du? Grösse, Gewicht, Diät- und Trainingspensum sind nicht unwichtig. Fett sieht unnötig hoch aus. bei 1/3 Verteilung nimmst du ca 0,9-1,2gr Fett/kg zu dir, das liegt recht weit am oberen Bereich.

kcal vorher:

unter 2'000

kcal jetzt:

an Trainingstagen 2'500 - 3'000

an Nicht-Trainingstagen unter 2'500, zeitenweise unter 2'000.

 

Diät:

momentan keine Spezielle. Mein EW liegt meistens bei über 200g/kg, d.h. über 2,5g/kg

Trainingspensum:

2mal pro Woche (Di, Do)

Workout A KB/ BD/ Langhantelrudern/ Hammer Curls/ Trizeps (Seilzug)

Workout B KH/ SD/ Klimmzüge/Hammer Curls/ Trizeps (Seilzug)

 

Weder machen KH fett, noch tun dies Fette. Auch EW macht nicht schlank. Makronährstoffe sind ein Mittel zum Zweck. Wenn du diesen Zweck, dein Ziel, nicht nennst, kann dir niemand etwas zu nötig oder unnötig sagen, und solange du nicht Kalorienaufnahme und -verbrauch nennst, wird auch die Verfettung schwammig bleiben. ;)

kcal Zufuhr hab ich, wie gesagt, unter Kontrolle, weil ich alles mit Hilfe von fddb mitschreibe. Kann ich also flexibel gestalten.

 

Dein selbstgebrauter Weight Gainer sieht einige Klassen besser aus als die meisten käuflichen Varianten.

330ml Mandelmilch oder auch normale Milch (1,5% Fett)

1 Banane

30 Whey

20-25g Leinsamen

20-25g Haferflocken

20g Mandel- oder Erdnussmus

Mixen, fertig!

 

Schmeckt wirklich geil B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen