Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Balu

einige Unklarheiten bei der HSD

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe FE-Community!

 

Ich steh vor Beginn meiner ersten HSD. Ich hab das Buch (oder besser PDF) gelesen und verstehs grundsätzlich - jedoch gibts einige Sachen die ich noch nicht ganz verstehe bzw nicht ganz Sinn ergeben. Ich hoffe ihr könnt mir damit helfen!

 

1. Zum Einen steht drin man darf soviel Gemüse essen wie man möchte - zum Anderen jedoch das die KH nicht über 30g/Tag sein sollten. Das is für mich insofern ein Widerspruch als ja sogar Salat oder Tomaten wenige aber doch einige KH haben und ich komm mit 1 Gurke, 3 Tomaten und 1 Paprika schon gut über 20 g KH. Kann einer diesen Knopf lösen?

 

2. Wenn ich jetzt unbegrenzt Gemüse schnabulieren darf könnte ich doch auch über meinen KCal Bedarf essen - oder ist das nicht möglich?

 

3. Nochmal zum Thema KCal-Defizit. Primär auf die EW-Zufuhr konzentrieren und sobald die (bei mir) 228g erreicht sind wars das für den Tag? Gemüse quasi nur als Beilage dabei haben damit das Defizit maximal groß ist?

 

So ich glaub das wars erstmal! Vielen Dank schon im Vorraus für die Hilfestellung!!

 

Beste Grüße B.

 

zu mir:

M - 24 Jahre

120 kg / 190 cm

KFA 25%

KCal-Bedarf laut Mic:

3429 kcal Gesamtumsatz

228g Proteinbedarf in der HSD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Das mit den 30g KH ist eine ungefähre Richtlinie, also kein fester Wert.

 

Klar könntest du über deinen kcal Bedarf essen (dafür bräuchte man aber eine Menge Gemüse ^^), aber es ist eine Diät, also sollte man natürlich das Defizit so hoch wie möglich halten, ich ess einfach immer so viel Gemüse bis ich satt bin und nach dem ganzen Eiweiß brauch ich kaum noch Gemüse dazu ^^

 

Du kannst natürlich auch mehr essen, solltest dir aber im Klaren sein, dass umso größer das Defizit umso schneller nimmst du natürlich auch ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst 40gkh wären kein Problem. Das sind 160kcal. Das ist so gut wie nichts selbst in einer Diät. Also ess mal zwei Gurken , sechs tomaten, und zwei Paprika, dann reden wir weiter. Allein 200g eiweiss sind schon ne Menge Holz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der HSD geht es halt darum möglichst wenig Kcal, Fett + KH zu sich zu nehmen. Darum die "Vorgabe" von ca. 30g KH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

 

Ich kann jetzt mal beruhigt starten und muss eh zusehen das ich die 228g EW überhaupt zusammenbekomm ;-)

 

Und wie macht ihr das mit dem Trinken? Laut Empfehlung wären das bei mir 6L am Tag - also doppelt soviel wie ich derzeit trinke. Mal schaun ob ich das hinbekomm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du darfst natürlich die Flüssigkeiten im Essen nicht vergessen, da kommt auch einiges zusammen. Zudem setz dich damit nicht unter Druckt, hab ich bei der 1. HSD gemacht, das stresst einen nur und bewirkt eher das Gegenteil von dem was man möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen