Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

  1. Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

  2. Wonderbois "Godmode" Bulklog

  3. Brokkoli-Fisch Auflauf

  4. Low Carb Day

  5. Foodporn

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de



  • Beiträge

    • Hallo, ich bin gerade dabei endlich mit der FE zu starten und bin derzeit am Kalorien berechnen. Ich bin 190cm groß und wiege ca. 100kg. Laut Rekomp müsste ich 2,5g/kg Eiweiß essen aufgrund des Defizits. Das sind pro Tag 250g Eiweiß und viel zu viel. Bin Veganer und kann generell nicht so viel essen. Ich komme im Schnitt auf 200-220g. Von den Kraftwerten bin ich im Anfängerbereich. Meine Frage an euch, reicht das an Eiweiß? Oder kann ich das dann aufgrund des Defizits direkt vergessen? Das beträgt 20% laut Rekomp.   Danke schon mal LG!
    • Ich kann nicht "fürs Forum" sprechen. Für HT deckt sich meine Auffassung mit der von Beardsley und Nuckols. Und das e-reps Modell, das beide ja (Nuckols in den Prinzipien, Beardsley auch mit den konkreten Werten) für korrekt halten, sagt keineswegs, dass mit reps <4 keine HT mehr bewirkt wird. Ganz im Gegenteil, falls du mit <4 gleichzeitig auch RPE>8 meinst, wäre in dem Bereich ja jede rep eine e-rep! Es ist halt nur sehr zeitraubend und belastender (orthopädisch gesehen), auschließlich mit hohen Lasten von <85% seine e-reps reinzuholen.   Und ich glaube, dass HT --> Potential zu mehr Kraft, ist auch Konsens. Dagegen andersrum...   Hm, also Maxkraft --> bedeutende HT ist nicht automatisch gegeben nach dem e-rep Modell. Zwar ist jede rep mit sehr hoher Last eine e-rep. Aber die Summe kann da schon suboptimal sein bei sowas wie 4x3 (egal ob @7 oder @9, es sind halt max nur 12 e-reps).   Ach so, ok, die anderen set-rep-Schemata sehen ja doch nach mehr e-reps aus. Nicht nach Beardsleys harten cutoffs von 85% bzw <5RIR, aber nach den wie erwähnt von vielen vermuteten niedrigeren Schwellen. Sowas wie 10x6@65% brachte in Studien wenig, aber die anderen drei set-reps sind doch wirklich ok. Sowas wie 8x4@75% ist genau das, was einige gemäß dem e-reps-Modell mit etwas niedriger angenommenen Schwellen tatsächlich auch für HT trainieren.
    • Zum Beginner-Template... hast du die Beschreibung zu "Assistance-Work" nicht gelesen? Das ist nicht nur eine Übung.   Im Prinzip hast du immer einen gewissen Grundaufbau einer Einheit. Im Detail unterscheiden sich die Templates vielleicht, aber aktuell wäre es wohl so:   1. Jumps/Throws 2. Main Excercise (5/3/1) 3. Supplemental 4.-6. Assistance (Push, Pull, Single Leg or Core)   Die alte Version, so wie die Varianten auf FE hat weniger Übungen (Main Excercise, 1. Assistance, 2. Assistance) ist aber noch genauso möglich danach zu trainieren.   Bezieht sich das auf das Beginner-Template? Na ja... "Press like a Powerlifter, Back like a Bodybuilder"... Du hast schon genug Zugübungen in der Trainingswoche, keine Sorge.
    • Beim submaximalen Training steht der Kraftaufbau im Vordergrund, das stimmt. Hab da an der Stelle auch nicht aufgepasst, @Ghost hat es ja angemerkt. Also ist man jetzt auch auf dem Forum weg von Kraft=Masse? Mir ist es bis dato so bekannt dass ein gringer Rep Bereich <4 nur noch an den neuronalen Stellschrauben etwas bewegt, aber kein Hypertrohpiereiz gesetzt wird. Submaximales Training ist jedoch kein Peak, wie eben geschrieben, sondern bspw. die 10x6 zu 65%, die dann ja auch stärker machen und unweigerlich Hypertrohpie auslösen.    Das Training war in Blöcken aufgeteilt die jeweils mehrere Wochen gingen, die Ergebnisse waren kraft. und muskelaufbautechnisch hervorragend.  10x6 65% 8x4 75% 6x4 80% 6x2 90%     
    • Hallo - ich starte heute mit dem neuen Trainingsplan mit Erhaltungskalorien und ab nächster Woche mache ich Diät, falls das Interesse vorhanden ist kann ich hier mal posten.   Ich habe mich bzgl. des 5/3/1 Systems eingelesen mithilfe deiner Links. Allerdings unterscheiden sich die Systeme ja völlig voneinander.   Hier werden 2GÜ empfohlen und nur eine einzige Asstiance Übung, meiner Meinung nach viel zu viel Gedrücke ohne zu Rudern.   https://jimwendler.com/blogs/jimwendler-com/101065094-5-3-1-for-a-beginner   Monday 
      Squat – 5/3/1 sets/reps, 5x5 @ First Set Last ( or FSL) 
      Bench – 5/3/1 sets/reps, 5x5 @ FSL 
      Assistance work Wednesday 
      Deadlift – 5/3/1 sets/reps, 5x5 @ FSL 
      Press – 5/3/1 sets/reps, 5x5 @ FSL 
      Assistance work 

      Friday 
      Bench – 5/3/1 sets/reps, 5x5 @ FSL 
      Squat – 5/3/1 sets/reps, 5x5 @ FSL 
      Assistance work   https://jimwendler.com/blogs/jimwendler-com/101085062-2016-help-a-friend-get-stronger   Hier nur eine GÜ mit mehr Assistance und Cardio.   A sample workout would look like this: Squat - 5/3/1 sets and reps Dips - 50 total reps Inverted Rows - 50 total reps Back Raises - 50 total reps AirDyne Bike - 20 minutes   Und die alte Version wie auf FE ist dann noch unterschiedlicher.   Irgendwie kann ich kein System erkennen und insbesondere weiß ich nicht was hier aktuell ist. Das zweite System nimmt ja beinahe Crossfitzüge an. Kannst du mir dabei weiterhelfen?
  • Logs