Jump to content
  1. Supplements - Abstände

  2. Rdl Technik

  3. Tappsy's Weg

  4. Suche Soße ohne Salz und Carbs

  5. Deadlift - Rezeptsammlung

  6. Proteinfluffprobleme

  • Beiträge

    • 19042019 (C12W3D3)   5min Row Agile 8 Movement Prep Jumps & Throws   Bench 40/10 50/5 60/5 72,5/5 82,5/5 92,5/9   Press 32,5/10 42,5/5 50/5 57,5/5   Single Leg DB Deadlift 20kg / 5x10 Superset w/ Chin ups BW / 5x10 (pronated 10, supinated 10, parallel 10, pronated 6+2+2, supinatd 7+3)   Dips BW / 12, 7, 7 Superset w/ Overhead Triceps Extensions 45kg / 15, 15, 15   3 RFT 5x Burpee Box Jump Over 5x Sandbag over the Shoulder (20kg)  Time 3:20   10min Bike 10min Mobility, Stretching   Ich habe mich trotz noch nicht wieder ganz verheiltem Daumen heute wieder bei Bench und Press an die Langhanteln gewagt und siehe da, auf der Bench direkt ein neues e1RM etabliert (120kg bwi 8x 92,5kg). Die beiden letzten Sets haben sich für den Daumen nicht optimal angefühlt, deshalb bin ich noch recht konservativ an die Sets herangegangen, aber die 9 Reps liefen gut, die letzte war zwar schwer und es wäre keine weitere mit dem Gewicht gegangen, aber ich habe schon andere "struggles" gehabt, bei denen mir der Lockout schwerer fiel. Kettlebells haben sie in dem McFit nur bis 16kg (immerhin haben sie überhaupt Kettlebells), also habe ich mir für die Single Leg Deadlifts eine Kurzhantel genommen. Der Rest war okay. Die Entfernung zwischen den Bänken und Kurzhanteln und dem Captains Chair bzw. den Kabelzügen, an denen ich die Trizepsübung gemacht habe, war recht groß, weshalb ich die Lying Triceps Extensions weggelassen habe und dafür 3 Supersets Dips und Triceps Extensions am Kabelzug gemacht habe. @_-Martin-_ Beim Tracken des Workouts habe ich dann heute auch des Öfteren vergessen, auf den Knopf an der Uhr zu drücken ... und die Korrekturen der Reps sowie das Eintragen der kg sind mir an der Uhr auch zu kompliziert. Wenn ich das mal mit dem Rechner vorbereite, okay, aber so werde ich es wohl eher nicht nutzen. Und die angezeigten Daten für Indoor Rowing und Bike, sowie die Cardio-Activity muss ich bei Zeiten auch mal editieren, damit die HF direkt nagezeigt wird und man sie nicht nur im Nachhinein erfährt. Das Krafttraining alleine soll heute bei 452 kcal gelegen haben, der Mini Metcon von knapp über 3 Minuten 45 kcal.
    • Das wird bestimmt! Ich drücke dir die Daumen.
    • @Carter Genau da bin ich auch in dem Zwiespalt. Ich müsste es eigentlich tiefer fangen (zumindest bei hohem Gewicht) aber die Stange geht halt so hoch. Würde ich sie nicht so hoch bringen, dann vernachlässige ich ja wieder andere wichtige Punkte nur, damit sie Catch Position passt. Dazu kommt, dass bei mehr Gewicht die Technik noch nicht stabil genug ist und ich deswegen noch gar nicht in diese Höhen kommen kann um überhaupt tiefer zu fangen.    Hoffe, dass das mit der Zeit von alleine kommt, wenn der Rest der Technik passt und somit der Catch weiter unten stattfinden muss. 
    • Kurzes Update:   Der Coach hilft mir deutlich - ich bin auf dem besten Weg, wieder gesunde Ernährungsgewohnheiten zu etablieren und hatte keinen Binge seit Beginn unserer Zusammenarbeit. Gewicht ist von 95.6 auf ca. 94.5 eingependelt, Tendenz sinkend. Habe von ihm auch einen neuen Trainingsplan bekommen, der ein wenig an das GZCLP von Cody Lefever erinnert. Macht auf jeden Fall Spaß und ich denke, ich werde damit langfristig Progression sehen. Soweit, so gut. Werde sporadisch weiterhin Updates posten.
    • Jetzt habe ich auch noch immer mal ne Blockade in ISG nach dem KH oder KB. Immer, wenn das Gewicht höher wird. Ich poste euch mal noch ein Video vom Kreuzheben.     Sollte ich beim KH bleiben? Derzeit im Push Pull 2x die Woche mit 5x5.   Ich bin jetzt auch ab Dienstag erstmal im Urlaub und danach hab ich einen Tattootermin (Oberarm innen). Wollte da im Urlaub etwas Bodyweight Training machen, damit die Pause nicht zu lang ist und eine Woche nach dem Tattootermin ein bisschen mit Beinen an Maschinen einsteigen. Ab wann kann man mit dem OK wieder beginnen?
  • Logs