Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

timb

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über timb

  • Rang
    Mitglied
  1. timb

    fortschritt beim fe-plan

    Hi Also ich habe den FEM plan circa 1,3 Jahre durchgehend gemacht, 2015-2016 hatte ich eine Pause von circa 11 Monaten, deswegen kann ich im Nachhinein abschliessend nicht ganz sagen wie effektiv dieser Plan war im gegensatz zu anderen Programmen, aber er hat dafür warscheinlich sehr viel mehr Spaß gemacht weil man voll Auspauert anstatt das man schon richtung Ausdauer geht. Die Übungen sind wenige und schnell erledigt dafür ist der Kreislauf Direkt auf 180, es ist ein bisschen so als würde man einen Kurzen trinken anstatt ein ganzen Kasten Bier Zur Frage: Das ist völlig unterschiedlich es gibt Monate da Stagniert man, da sind es bei der Übung bis man es gemerkt hat Teilweise bis zu 0 kg Steigerung dann kann man natürlich auch wie TPZ gesagt hat bis zu 6x5kg=30kg bei Kreuzheben oder Kniebeugen Steigern. Ich habe es Maximal 4 mal Hintereinander geschafft mich jedes mal zu Steigern beim Kreuzheben, wären 20-25kg. Im Durchschnitt konnt ich mich wohl jedes 2-3 mal Steigern sind ca. 10-15Kg bei KH und KB im Monat und BD und SD 5-7,5 kg. Bei den Klimmzügen fühlt sich die Steigerung noch geringer an weil das Körpergewicht ständig schwankt, normalerweise müsste man sich jedesmal vorher wiegen und dann teilweise Zusatzgewicht wegnehmen. Aber das sind natürlich nur eigene Erfahrungen ich würde auch nicht sagen das ich zum Gewichtheben geboren wurde, das kann bei dir ganz anders sein. Und sagen wir mal der FEM plan würde bei dir schlecht Funktionieren kann es sein das ein anderer Plan noch schlechter Funktioniert.
  2. Hi, Ich hab jetzt noch 2 Trainingseinheiten gemacht und jetzt sieht es bei mir so aus: 3/2/1 - 104,5 KG 5/2/1 4/2/1 5/3/2 3/2/1 3/1/0 2/1/1 Jetzt ist es auch nach Plan 3 mal hintereinander keine Steigerung oder ein Rückschritt, dann muss ich wohl leider einen Setback machen. Ich habe sogar mal eine Woche das Kreuzheben weggelassen um das mit der Hüfte auszuschließen . Komischerweise fängt es beim Schulterdrücken jetzt auch an zu Stocken wenn da nicht nächstemal die 5 am anfang steht werd ich da auch in Phase 3 gehen. 5/5/2 - 54,5 Kg 4/3/1 5/2/2 4/3/1 3/2/0 Es ist halt nur so ich brauche nurnoch eine Steigerung bei den Kniebeugen und beim Schulterdrücken dann hab ich die Fortgeschrittenen Werte, ich wollte dann aus abwechslung und Spaß/Nutzen den Plan wechseln und vorher noch etwas abnehmen und Ausdauer Sport. Da hab ich mich ziemlich drauf gefreut jetzt muss ich da doch noch "Überstunden" machen ^^ Aber danke für die Hilfe trotzdem
  3. Die Pause von den Tagen her war immer gleich, nur der Rücken und die Hüfte war eventuell stark belastet vom Kreuzheben da ich circa 5 mal das Gewicht steigern konnte in jeder Trainingseinheit. Es hat sich so angefühlt als hätte der Körper alle Nährstoffe in den Rücken gepackt und sich gedacht: "nicht das da nachher noch was kaputt geht" ^^ Ok dann werd ich noch ein paar Trainingseinheiten abwarten und mal schauen ob ich nicht wenigstens mal über die 5/3/2 komme.
  4. Hi, Ich entschuldige mich dafür das ich meinen alten Thread rauskrame, aber es geht um ein ähnliches Thema. Ich bin mit den Kraftwerten kurz vor fortgeschritten ich hatte eine längere Pause 2016 vielleicht bin ich deswegen soweit gekommen ohne mit einer Übung in die 3te Phase beim FEM plan gegangen zu sein. Jetzt scheine ich aber bei den Kniebeugen zu Stagnieren, laut diesem Quote nicht das verunsichert mich etwas: Denn bei mir sieht es jetzt so aus: 5/5/4 .- 94,5 KG 5/5/5 5/5/5 - 99,5 KG 3/2/1 - 104,5 KG 5/2/1 4/2/1 5/3/2 3/2/1 Es geht immer auf und ab ich Steiger mich schon aber dann geht es einen Schritt zurück, aber nie 3 mal hintereinander so das ich laut Plan einen Setback bräuchte. Also meine Frage wäre, würdet ihr sagen das ich Stagniere und wie geht man mit Rückläufigen wiederholungszahlen um wenn man die 3 mal Stagnierenden Wiederholungszahlen zählt? Es fühlt sich schon so an als wenn ich Stagniere allerdings würde ich einen Setback schon gerne vermeiden so kurz vorm Etappenziel MFG Timb
  5. Wenn das Thema noch so aktuell ist frage ich auch nochmal nach. Ich möchte das von Fe empfolene Rudern aufs Bankziehen übertragen, also wenn ich die Mitte des Rückens treffen will muss ich doch ähnlich weit greifen wie am Kabelzug also 90 grad EDIT: Also das die Arme 90 grad zum Körper haben wenn sie zum Körper gezogen sind. Und dann auf den Unteren Trapezius zielen und das was drum herum ist, würdet ihr das so unterschreiben?
  6. timb

    Geschmack im Quark

    Das Stimmt ist wohl nur was für Kcal Sammler
  7. timb

    Geschmack im Quark

    Ich mags da einfach, nur Zitronensaft bis es angenehm nach Zitrone schmeckt und jede menge Zucker, die Zutaten hat ich oft sowiso schon zuhause
  8. Hi Also momentan mache ich überall akzeptable Fortschritte auch wenn es selten eine liniare Progression ist, es fühlt sich auch nicht so an als wär ich mit einer 3x5 Übung alleine unterfordert. Der Setback bei den Kniebeugen und Klimmzügen hat sich schon "richtig" angefühlt, der Setback beim Bankdrücken und Schulterdrücken war eher nervig, langwierig und war vielleicht zu voreilig. Vlt ein Kompromiss und nur den Setback beim BD und SD ignorieren? Ich muss auch zugeben das ich seit ein paar wochen 2-3 Tage 2x10 crunches mit Gewicht reingenommen habe.
  9. Hi Ich habe grade den Thread http://fitness-experts.de/forum/index.php?/topic/1131-wietrainingseinheiten-fuer-setback-ausloesung-zaehlen/ gelesen und da schreibt Johannes: Das hab ich Teilweise falsch gemacht und habe ein Setback bei mehreren Übungen durchgeführt nur weil ich das Gewicht 3 Trainingstage nicht Steigern konnte, die Wiederholungszahlen sind aber noch gestiegen. Jetzt wär die Frage ob ich vielleicht dadurch zu schnell in die 3te Phase komme und ob ich so tuhen soll als hätte es die Setbacks nicht gegeben, also erst beim übernächsten mal Assistence Übungen einfügen? Hier die betroffenen log Passagen von den Übungen: (bei der Kniebeuge hab ich alles Falsch gemacht, Gewicht falsch gesteigert weil ich die Haltung geändert habe und musste mich neu herantasten, die Hüfte und Unwissenheit kahm noch dazu) Kniebeuge:70kg 5/5/5 74kg 3/3/4 70kg 5/4/3 70kg 4/3/0-Abbruch wegen Hüfte Setback 56kg 5/5/5 Bankdrücken:62kg 5/5/5 64,5kg 4/3/2 " 4/4/3 " 5/4/4 " 4/3/2 Setback 52kg 5/5/5 Schulterdrücken:42,5kg 5/5/5 45 kg 5/4/3 " 5/5/4 " 5/4/3 Setback 36 kg 5/5/5 Klimmzüge: Körpergewicht 79kg~ +7,5kg 5/5/5 +8,75kg 4/3/2 " 5/4/3 " 5/4/3 " 5/5/4 " 5/5/4 Setback +7kg 5/5/4
  10. timb

    Rudern Kabelzug

    Hi Ich selbst mache kein Kabelrudern weil ich nicht ins Studio gehen kann momentan noch, aber habe ein paar Videos angeschaut und im ersten Video bei 2:38 arbeitet der untere Rücken mit, beim 2ten ist es mehr der Lat. Je nach Trainingsplan ist der untere Rücken schon genug Trainiert worden am Gleichen Trainigstag z.b durch Kniebeugen oder Kreuzheben, ich persöhnlich versuche immer die Variante zu nehmen die am meisten auf den Lat. geht Aber warte noch ein paar andere Antworten ab hab selbst noch nicht den Größten Plan. Edit: auf http://fitness-experts.de/uebungen/rudernwird auch das Breite Kabelrudern empfohlen und als häufiger Fehler wird angegeben das man sich zurücklehnt und mit dem Rückenstrecker arbeitet.
  11. Hi Bin selbst noch ein ziemlicher Anfänger aber deshalb ist dein aktueller Stand bei mir noch garnicht so lange her.. Habe auch vorm Krafttraining meine Muskeln sehr lange nicht großartig benutzt gehabt, habe viel gezockt usw. Ich würde erstmal einfach jeden Muskel mal belasten, den Muskelkater abwarten und dann wenn es wieder geht ganz normal in einen Anfänger plan einsteigen. (Ganzkörper,FEM, Starting Strength oder 3x5) Nach ziemlich kurzer Zeit macht das ganze Spaß und es ist keine qual mehr, und nach ein paar Trainingseinheiten hatte ich große Lust zu schauen wie der Muskelaufbau sich auf meine Ausdauer auswirkt.
  12. timb

    Technikcheck Kniebeuge

    Hi Um das Thema abzuschließen, im Video kann man von der Seitlichen Ansicht meine Füße nicht sehen, ich habe das Gewicht immer leicht nach hinten verlagert so das es sehr stark auf die Hüfte ging und wenig auf die Knie. Also war die Stange in der Oberen Position über der Mitte des Fußes und in der unteren quasi mehr über der Ferse oder dahinter. Das hat viel Kraft gekostet weil ich gucken musste das ich nicht nach hinten wegkippe, jetzt wo ich in der unteren Position auch mit der Stange über der Mitte des Fußes bin läuft es wieder besser. Bin auch wieder über das Plateau gekommen von 70 jetzt auf 81kg 5/5/5, die Hüfte hat nichtmehr Großartig geschmerzt.
  13. timb

    FE Muskelaufbauplan - zu wenig Volumen?

    Hi Ja Maximaler Muskelaufbau ist mein Ziel aber bin auch ein Mensch der eher langfristig denkt, deswegen frag ich frühzeitig. Ok also im bestfalle komm ich bis zu den Forgeschrittenen Werten sonst müsste ich mal schauen. Ich bin grad mal in Phase 2, ich frag auch weniger weil ich bei mir keine Fortschritte sehe, glaube YNYD hat mich einfach nervös gemacht. Im Prinzip stand die Antwort auf meine Frage ja auch schon im "Erfolgreich Muskeln aufbauen – der Muskelaufbau Guide" Umfänge hab ich bis jetzt noch keine genommen muss ich mal mit anfangen E: Eine wirkliche liniare Progression hab ich nur selten, muss ich mir da sorgen/gedanken machen? Oft kann ich mich erst nach jedem 2ten mal steigern also zb 5/5/5 dann 5/4/4 dann 5/5/5 aber hier schreibt ihr das ich mich in jeder Trainigseinheit steigern muss http://fitness-experts.de/grundlagen/lineare-progression. Bin aber auch grad bei vielen Übungen im Setback, ich hoffe danach geht es wieder was besser.
  14. timb

    FE Muskelaufbauplan - zu wenig Volumen?

    Hi Wenn ich dieses Thema anschaue mach ich mir immer Sorgen. Ich habe ja den FEM Plan gewählt und frage mich ob man mit dem Plan ähnlich schnell Muskeln aufbaut wie mit einem Hypertrophie Plan als Anfänger, weil ihr sagt ja Kraft ist zum großem Teil auch Masse. Würdet ihr sagen das ein Kraftsteigerungs Plan als Anfänger langfristig gesehen schneller Muskeln aufbaut oder gibt es vielleicht noch ein Hypertrophie Programm von euch was eventuell noch besser wäre? Wieviel Fortschritte ich mache kann ich nicht genau sagen, Optisch sehe ich vor allem mehr spannung in den Muskeln mehr Volumen nicht unbedingt. Auf der Waage ist es in den letzten Wochen schon mehr geworden aber ka wieviel davon Muskelmasse ist. Bei den Übungen kann ich meist nach jedem 2ten mal steigern manchmal auch nach dem 3ten mal, momentan bin ich bei vielen Übungen im Setback danach kann ich genauer sagen um wieviel ich mich steiger. Bei der Kniebeuge bin ich heute über mein 1 Plateu gekommen das ist schonmal eine Erleichterung
  15. timb

    Technikcheck Kniebeuge

    hi Ja jetzt wo du es sagst wenn ich in der oberen und unteren Position die Stange über der Mitte des Fußes habe bin ich was weiter vorne, das müsst ich morgen mal von jmd anschauen lassen habs jetzt nur mal kurz mit wenig Gewicht getestet. Glaube dann könnte ich wieder ein bisschen mehr heben wenn sich das heraustellt das ich quasi die stange diagonal nach hinten verlagert hatte. Ja hatte die 20% zurückgesetzt auf 56 kg 5/5/5 dann 61kg 5/5/5 jetzt bin ich bei 66kg 5/4/3, beim Bankdrücken brauch ich jetzt auch den ersten Setback.