Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

ExKugelStosser

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1,035
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Alle erstellten Inhalte von ExKugelStosser

  1. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    so richtig eben wars doch nicht 670hm 76km 22kmh Schnitt. Polarapp mit Brustgurt sagt über 2800kcal. Bin aber viel im Windschatten gefahren. Kann man wohl über alles 20% abziehen. Aber selbst 2000kcal fänd ich üppig.
  2. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Ich glaube es geht erstmal um Grundlagenausdauer, d.h. kein Zeitziel. Ist recht flach, denke das wird n 25er Schnitt? Also gut 3h netto. Ernährungsplan hab ich keinen mehr. Ich versuche vor jeder relevanten Belastung Haferflocken o.ä. zu essen. Während der Belastung wenn möglich liquid Aminos, danach klassisch PWO mit bisschen Fruchtzucker, einige komplexe Carbs und Protein. Esse aktuell eine 'saubere' Basis und obendrauf einiges an Quatsch wie Eis, Schoki, Kuchen. Aktuell ist mir die Leistung im Triathlon wichtiger als weiter abzunehmen. Die 2h Pause waren mit ordentlich èssen und entspannen dazwischen ganz ok. Der Trizeps war bissi platt. Der Triathlon Trainer weiss von der Fitnesstrainerin, umgekehrt glaub nicht, aber sie weiss vom Triathlon und dem Wettkampf und erlaubt mir 30g Haferflocken nach den 2.5h Rad fahren
  3. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    98.2kg 9 Uhr Cardio Workout mit 2 Zirkeln a 2min Seilspringen, Ausfallschritte (2*12kg), TRX Bauchirgendwas, Sandsack Boxen, Platschball auf Boden werfen. Viel Mobilisieren und Dehnen. 12 Uhr 1.500m Swim. 80% Flossen und oder Paddel. Morgen 80 Flachland km Rennradl.
  4. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    99.0kg Bin kurz zum Triathlon zuschauen gejoggt. 8kmh, nach 12 Minuten / 1.6km wars schon eher anstrengend.
  5. ExKugelStosser

    Ich will wissen, was noch geht! Wiedereinstieg nach 20 Jahren.

    Finde deine Figur super ästhetisch und attraktiv. Gratuliere zum Fortschritt. Hast du mal überlegt den Lat und die Schultern zu betonen? Werden ja nicht riesig zu legen, aber oben 2cm breiter könnte eine noch symmetrischere Sanduhr zaubern. Und als Triathlon Newbie möchte ich dir das Rennradln ans Herz legen. Probiers mal 3 Monate aus, evtl transformiert das deinen UK nochmal stärker als reines KT.
  6. ExKugelStosser

    nehm' nicht zu... nervt!

    Falls die 13-15% KFA stimmen (Fotos im KFA Thread schätzen lassen) bist du mMn auch kein DÜRRER Fuchs. Der Fachterminus dafür lautet LAUCHIGER Fuchs Würde auch von den 3g/kg Eiweiss deutlich runter gehen, ob jetzt auf 2 oder 1.5 wird in der Praxis wenig Unterschied machen. Ich finde wichtig, dass man seinen Stresslevel kontrolliert bzw runter fährt. 3g Protein kann einen schon stressen. Zu den Kalorien, betrachte mal als Ziel deine Wochenkalorien zu erreichen. D.h. bspw 20.000kcal pro Woche. Deine Unterscheidung in Trainingstage und NTT ist für deinen Zustand egal und macht wieder nur Stress.
  7. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    anderthalb Tage Geschäftsreise mit unzähligen Mini Desserts usw. 100.0kg Gleich Radtour, Kalorien verbrennen. -> 2.5h netto mit Eisdiele nach 2h. 1.888kcal, 54km, 461 Höhenmeter. Sehr coole Sache. Aber seitdem die ganze Zeit latenten Hunger .
  8. ExKugelStosser

    Carter's GPP

    Der Satz bezieht sich natürlich grundsätzlich auf GPP, d.h. ein sehr rundes vollständiges Training. Ich finde dein Trainingspensum und die Vielfalt enorm. Altersbezogen umso mehr. Ich würde die heftigen WODs nicht durchstehen, erst recht nicht in Kombination mit schwerem Krafttraining. Nach 2-3 aktiveren Tagen häng ich durch und lümmel erstmal wieder rum. Hätte auch gerne deine Konsequenz und Struktur im Training.
  9. ExKugelStosser

    Dont wish for it - work for it

    bin bzgl Fotos ziemlich blind. was denkt ihr auf dem Foto für eine Veränderung zum Profilbild zu erkennen? @Astridmaria So ähnlich ernähre ich mich auch. Ich liebe Haferflocken mit Whey morgens und abends.
  10. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    98.1kg, geht nach Elternwochenende wieder langsam runter. Trotz gestern 3 Eis, 1 Tafel Schoki und n Haufen Haferflocken.
  11. ExKugelStosser

    Carter's GPP

    eine generelle physische (und mentale) Wiederstandsfähigkeit kann man dir schon zuschreiben Hut ab.
  12. ExKugelStosser

    Carter's GPP

    was hast n etwa vor bei der Swim Einheit?
  13. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Kraftausdauer war heute echt fies. 30g Haferflocken, 30g Whey in Wasser und aufs Rennrad mitten in der Nacht um 8 Uhr zum Training. Seilspringen, Mobilisieren, dann WOD: 2 Runden um Block rauf und runter, ca. 800m 50 Kniebeugen je 25 Liegestütz, Burpees, Situps Erste Runde war schon beim Laufen die Hölle, mit Gehpause und übelst zäh. Das ganze 3 Durchgänge ohne jegliche (geplante) Pausen. Etwa 10, 15, 15min. War am Anfang überzeugt, dass ich das an dem Tag NIE schaffen könnte. Hab die Trainerin verflucht, dann mich, dann die Idee mit dem Triathlon. Gerettet hat mich die Vorstellung vom Zieleinlauf in die Arme der Familie. Bin echt noch sehr unfit, was dauerhafte Belastungen angeht. Danach gemütlich zur Baustelle geradelt. 1km bergab Und 3km nachhause. Jetzt geht's wieder. Mittags noch 45min netto gemütlich schwimmen mit Flossen.
  14. ExKugelStosser

    Carter's GPP

    Ist denn Wettkampf und Training überhaupt vergleichbar?
  15. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Planen ist nicht meine Stärke. Termine und dann Papa Tag, d.h. geht so gut wie nix. Mittags 5km locker laufen eingebaut, dabei bleibt es wohl für heute. edit: doch noch abends halbe Stunde aufs Rennradl. 14km in ner guten halben Stunde mit Puls 132 im Schnitt :) bin dann probehalber direkt vom Rennrad runter losgejoggt mit 10kmh. Nur paar hundert Meter. Ist schon ein ungewohntes Gefühl, benötigt bewusste Anstrengung die Hüfte zu strecken.
  16. 23% ist mMn realistisch. Gib Gas, paar Wochen HSD und dann Aufbau?
  17. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Heute 1h PT mit viel Mobilität für hintere Schulter und Hüftbeuger sowie die üblichen Doppelsätze am TRX. Mental macht mich das dermaßen fertig während des Trainings - ich muss mir selber Durchhalteparolen zurecht legen. Quasi Incantations wie bei Tony Robbins. Heute hab ich mir bei den letzten Wiederholungen den Zieleinlauf beim Triathlon vorgestellt . Nach dem Training denk ich dann immer, dass es gar nicht so schlimm war. Brauche allerdings schon so 20min, um wieder einigermaßen auf die Füße zu kommen. Erster Wurf für meinen Wochenplan: Mo: 1h Kraftausdauer/PT und 38min Bike Di: 1h Swim und 1h Bike Mi: 1h McFit Ganzkörper Do/Fr: unterwegs / Erholung, ggf. 1h Run Sa: 2h Bike, 1h Swim So: 1h Run Visiere je 2mal Swim, Bike, Run pro Woche an, gar nicht so leicht.
  18. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Steht auf seiner Homepage. Eher günstig für Rhein-Main. Würde ihn jetzt auch nicht als den Super Trainer bezeichnen, allerdings passts persönlich sehr gut, er wohnt um die Ecke und hat natürlich 100% Glaubwürdigkeit im Triathlon
  19. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Frankfurt City Triathlon 5.8. Der erste Mensch unter 8h auf der Langdistanz.
  20. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Heute war ganz ohne Flossen, sonst ca 70% mit. Bin ja absoluter Anfänger, mit Flossen kann ich mich besser auf Atmung und Arme konzentrieren. Hab bei mir um die Ecke eine Triathlon Legende. Mit ihm mach ich jetzt 1 Session pro Woche. Erstmal schwimmen, später auch mal radeln. PT ist weiterhin 2mal die Woche, werde da wohl auf einmal die Woche runter gehen. Bin leider nicht in der Lage Trainingsvorgaben konsequent einzuhalten. Aber ist ja sowieso alles noch auf unterstem Niveau. Für mich trotzdem ein Fortschritt, überhaupt mal Belastungen länger als 30s zu haben
  21. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Heute gemütlich etwa 45min netto Kraulen mit 2 längeren Unterbrechungen.
  22. ExKugelStosser

    Samstag

    Wieviel Stunden hast du für 74km gebraucht? Und n Rad gekauft?
  23. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Danke, die Satellitenzellen waren mir neu. Denke davon hab ich reichlich in der Jugend ausgebildet.
  24. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    Wenn 6 Monate rum, wird der DXA Scan zeigen was so passiert ist. Bin ja immer noch über 17% KFA, da gibt's noch genügend Reserven, bevor der Körper auf Muskeln zugreifen muss? Viel von dem Training ist im Bereich um die 130 Puls und ich achte sehr auf viel Protein vor und nach jeder Belastung sowie Haferflocken nach dem Training, mittlerweile auch oft vorher. Meine Stärke ist Regeneration, bin super im rumgammeln aufm Bett . Aber mit den ca. 80kg FFM bin ich wirklich zufrieden. Vermute allerdings dass sich die Umstellung von McFit auf Pool und Rad erst in 3 Monaten so richtig bemerkbar machen wird. Wenn FFM auf 75kg gesunken ist, treibt es mich vermutlich wieder an die Langhanteln
  25. ExKugelStosser

    Mein Weg von fett zu fit

    ich tracke keine Kalorien, denke aber, dass ich im Monatsmittel noch im Defizit bin. Mal eine naiv klingende Frage. Anfänger können ja auch im Defizit Muskeln aufbauen. Was ist denn, wenn ich aktuell bspw gaaanz leicht im Kalorienüberschuss bin und durch die völlig neuen Belastungen beim Schwimmen und Radln Muskeln aufbaue? Dann würde die Definition zumindest lokal auch besser werden können, oder?