Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

MiMi

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    6,364
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

MiMi hat zuletzt am 7. Februar gewonnen

MiMi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

1,228 Exzellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über MiMi

  • Rang
    Profi Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    München

Letzte Besucher des Profils

2,481 Profilaufrufe
  1. Hi, sorry bin im Umzugsstress uns daher schaue ich selten rein. 1) habe jetzt nicht mit den Tabellen im Buch verglichen, aber wenn dort steht 1,1 dann sollte das ja passen, fett und KH sag ich gleich was zu 2) eigentlich heisst es so wenig KH und fett wie möglich. D.h. du wählst Lebensmittel die möglich wenig davon haben. Es gibt ja Vorgaben wie viel ein Lebensmittel haben darf damit es HSD konform ist. Also erst gar keine Menge ansetzten. Klar wie Carter schon sagte die paar Kalorien machen nicht viel. Würde ich trotzdem nur machen wenn du dadurch besser durchhalten kannst. Also ab nochmal mehr Quark statt etwas anderes es haltiges mit weniger KH. Oder eben rote statt grüne Paprika. Usw. 3) Flüssigkeiten in der Nahrung zählen ja auch dazu. 4) Süßspeise wurde ja schon gesagt. 5) in meiner ersten hsd habe ich quasi ohne Gewichte gestartet. Bzw mit 1.5L Flaschen. Auch für darfst du natürlich dass Gewicht erhöhen. Den gerade als Anfänger hab man auch in der HSD Muskeln aufbauen. 6) wie Carter schon sagte. Bei Nudeln ist das ganze ja etwas schwieriger. Das kannst du deine Nudeln abwiegen die du benötigst und dann im gleichen Topf Kochen in einen Sieb o.ä.. denn die haben hat den hohen ja ein anderes Gewicht.
  2. Es doch sogar besser TK Gemüse zu essen mit den Nährstoffen. Denn die werden direkt nach der Ernte schockgefrostet. Frisches Gemüse liegt erst im LKW beim Transport, dann im Geschäft beim Verkauf und dann oft auch noch zuhause rum.
  3. MiMi

    Ende der ersten vier Wochen HSD

    Einfach immer wieder nach Plan weitermachen. Sonst kannst Du die Tage auch einfach hinten dran hängen wenn du magst. Die Tage sind gelaufen du kannst es nicht mehr ändern. Daher einfach weiter machen. Und die Zeit danach, mach dir keine allzugrossen sorgen, ich hatte die erste Zeit echt Probleme überhaupt auf die Kalorien und die nötigen KH zu kommen.
  4. MiMi

    Ende der ersten vier Wochen HSD

    Du kannst gerne im Logbereich einen Log eröffnen.. Weiter so
  5. Ja einfach weiter machen. Die KH beim Mini refeed sind weil der Körper dann sehr gut die Nährstoffe verwenden kann nach dem Training. Der Big refeed ist gegen die Diätanpassungen vom Körper. 2 Trainings reichen in der Woche um die Muskeln zu erhalten. ich hoffe ich gebe es jetzt richtig wieder. Steht aber meine ich auch nochmal detaillierter im Buch
  6. MiMi

    Frage zu Aufwärmsätzen

    Es kann durchaus sein dass du die erste Zeit genügend Energie hättest, allerdings ist die Gefahr dadurch unnötig hoch nicht durchzuhalten. Weil der Körper eben nicht die nötige Energie hat entweder man bricht vorzeitig ab oder fressflash oder oder oder.. Die HSD ist ja so ausgelegt dass die Muskeln erhalten bleiben
  7. MiMi

    Frage zu Aufwärmsätzen

    Ea gibt in der HSD ja auch den heim Trainingsplan, da benötigst du keine Klimmzugstange. Schau dir den Plan doch Mal an ob das was wäre
  8. MiMi

    Frage zu Aufwärmsätzen

    Ich dachte du redest von hiit, sorry. Zu Hit kann ich nichts sagen. Zum Training in der HSD am besten nochmal Seite 78/79 schauen. Dort steht unter anderem, ob man einen eigenen Plan machen kann.. Antwort ist besser nicht. Es geht hier ja nur um ein paar Wochen in der HSD, danach kannst du ja wieder den Plan wechseln. Immer im Kopf behalten, die HSD ist ein Erholungsdefizit, das Training nur zum Muskelerhalt und nicht zum Aufbau gedacht in dieser Zeit.
  9. MiMi

    Frage zu Aufwärmsätzen

    1) das kommt auf das Arbeitsgewicht an.. wenn das eh niedrig ist, reichen auch weniger Aufwärmsätze. Ich hatte am Anfang nur die Hantelstange als Arbeitsgewicht.Da hab ich dann nur zb Kniebeugen ohne alles gemacht zum Aufwärmen... 2) wie im Buch beschrieben, kannst du den Plan ersetzten wenn es ein intelligenter Plan ist. 3) es kommt auf deine Ziele an. Es gab/gibt auf fitladies einen Artikel oder Absatz zu hiit, finde ihn allerdings gerade nicht. Da stand sowas wie, das viele eben nicht das richtige hiit machen und wenn man richtiges hiit macht, kommt schnell Mal Übelkeit etc dazu. Wenn ich den Artikel finde verlinkt ich ihn gerne. Definitiv ist das aber nichts für die HSD
  10. Die Frage sie mir aufkommt, wieso sollte sie nicht für dich geeignet sein? Der kfa passt und wenn du mir dem restlichen klar kommst passt das auch. Wichtig ist, du wirst in der hsd eben nur 2x in der Woche Krafttraining machen und andere Sportarten solltest du so lange aussetzten. Ob du nach den 4 Wochen nochmal eine HSD machst, würde ich erst dann entscheiden wenn es soweit ist. Zum Essen, auch wenn es für dich kein Problem ist, jeden Tag das gleiche zu essen, ist es nicht unbedingt gesund. Denn dann können eben Mängel entstehen.
  11. MiMi

    Durchfall während der HSD

    Für die 2 Tage erstmal kannst du es so weglassen ohne zu ersetzten Wenn es dann besser wird, kannst du dir ein anderes besorgen.
  12. MiMi

    Verteilung Makros nach HSD

    Gerne. Ja ein leidiges Thema. Ich finde Zuhause auch keine Motivation. Und warte sehnsüchtig auf den Tag an dem die fittis wieder auf haben
  13. MiMi

    Verteilung Makros nach HSD

    Hi, 1. Es hilft nur Bewegung Bewegung Bewegung, muss ich mir auch immer wieder sagen. Damit du mehr Kalorien verbrennst. Eventuell in der Mittagspause nen Spaziergang? Viel zu Fuss erledigen. 2. Die KH kannst du dann in der Zeit danach runter schrauben, das ist nur für die 3 Tage nach der Diät wichtig zum Ausgleich. Und solltest es dann auch runter schrauben, damit du eben genügend Fett zu dir nimmst. Also mind 0.8g fett besser 1g fett pro kg Körpergewicht. 3. Ich hab gerade das Buch nicht da, aber klingt plausibel was du da gerechnet hast 4. Der Rechner liefert nur Anhaltswerte. D.h. deinen echten Verbrauch kannst du nur selbst herausfinden indem du weiterhin trackst und dein Gewicht verfolgst.
  14. Dafür brauchst du aber zum Glück keine konkrete Zahl. Ich hab den Beitrag Mal verschoben, sodass es zumindest um Beratung geht