Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
phoenatix

Quarkauflauf mit Apfel

Empfohlene Beiträge

Zutaten:

250g Speisequark 20% Fett

1 ganzes Ei

4 Eiklar

1 kleiner Apfel = 100g

1 EL Süßstoff flüssig

Abgeriebene Zitronenschale

 

Zubereitung:

Eiklar in eine Schüssel gießen und mit dem Handmixer zu steifem Eischnee schlagen. In einer anderen Schüssel das Ei mit dem Quark, der Zitronenschale und dem Süßstoff verquirlen. Den Apfel in kleine Würfel schneiden und unter die Quarkcreme rühren. Den steifen Eischnee vorsichtig unterheben. Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Im Backofen bei 170°C etwa 30 Minuten backen.

 

473kcal, P 54g, KH 18,3g, F 20,4g

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Klingt lecker :) Du hast nicht zufällig auch ein Foto? :)

 

Das ganze funktioniert sicher auch mit Magerquark, oder?

bearbeitet von _Anja_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das immer mit Magerquark!Funktioniert! :P

Foto leider nicht,da es schon länger her ist,dass ich das gebacken hab!Passt momentan irgendwie nicht in die Sub 10/20....

Schmeckt übrigens lauwarm am besten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt momentan irgendwie nicht in die Sub 10/20....

Warum nicht? Die Nährwerte und Kaloriendichte sind doch gar nicht schlecht, vor allem mit Magerquark. Durch den Apfel zwar nicht unbedingt perfekt für nach dem Training, aber z.B. als Frühstück am Pausentag oder so? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch den Apfel zwar nicht unbedingt perfekt für nach dem Training, aber z.B. als Frühstück am Pausentag oder so? :)

 

Für ein Frühstück am Pausentag hat es zu wenig KH...Und für nach dem Training sagst du ja schon selber!Es ginge evtl am Entleerungs- oder Hypertrophietag,aber man kann es schlecht für unterwegs mitnehmen!Deshalb ist es eher schwierig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man kann ja sicher noch etwas mehr Apfel oder was anderes hinzufügen oder z.B. richtigen Zucker statt Süßstoff nehmen. Oder einfach noch was anderes zusätzlich dazu essen :) Stimmt, zum Mitnehmen ist es eher schlecht. Vielleicht dann was fürs Wochenende, wenn es tagsüber am Trainingstag sein soll :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab irgendwo ein Rezept für ein Sauerkirschen-Quarkauflauf, das ich mal HSD-konform machen wollte.

Dazu brauch ich ja einfach nur bei diesem Rezept die Äpfel durch Weichseln ersetzen! :)

 

Wegen mehr KH: vielleicht kannst du Haferflocken unterrühren? Und dann das Ganze in Silikon-Muffinförmchen backen, dann geht auch das Mitnehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen