Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Warum werden in der HSD nur Low Fat Refeeds eingestellt?

 

Man hat einen Fettverlust indem man einen Kcal Defizit (aber genügend EW für Muskeln) hat, nicht indem diesen Defizit nur aus Fett- oder KHkalorien besteht.

 

Meiner Meinung nach sollten Refeeds nur als eine Kalorienmenge angesehen werden, nicht als so und so viele Gramm von KH bzw Fett, weil das Leptinspiegel (wichtige Grund für Refeeds) (Hungergefühl) mit täglichen Ballaststoffreiche Nahrungsmittel (Gemüse, Obst) gesteigert werden kann. Und falls nicht, mit den Erhaltungskalorien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Kohlenhydrate führen zu einem stärkeren Anstieg der Leptinspiegel.
http://www.nature.com/ijo/journal/v24/n11/full/0801395a.html

Bitte solche Fragen zukünftig im Allgemeinen Forum stellen, da sie nicht Support für die HSD sind. 
Wir können hier leider nicht anbieten die detaillierten Gründe für das Design unserer Programme zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wir mal man macht eine Diät mit einem kalorischen Defizit. Man isst am Montag eine Mahlzeit mit (Beispiel) 300kcal aus 80%KH und 5%F und 15%EW. Am Dienstag eine andere Mahlzeit auch aus 300kcal aus 40%KH und 50%F und 10%EW. Beide Tagen haben dann genau dieselbe Menge an gegessene Kalorien und an körperliche Aktivität. Am beiden Tagen wurde man am Ende dieselbe Menge von Fett verlieren, weil das Defizit gleich ist.

 

Klar, man hat weniger Hunger mit der Option von Montag (Leptinspiegel gestiegen), aber man isst nicht das was man will. Und ihr erklärt dass eine Diät scheitert wenn man verbotene Lebensmittel hat (Refeed Lebensmitteln, in diesem Fall).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte Daniel, ich kann dir hier nicht die kompletten Grundlagen der Ernährungsphysiologie erklären und das hat auch nichts mit der HSD zu tun.

Es geht darum negative hormonelle Adaptionen an ein Defizit entgegenzuwirken. Dafür bieten KHs ein größeres Potential als die anderen Makros bei gleichem kcal Wert.

Für das Abnehmen innerhalb von 24h mag das egal sein. Aber es auch um psychologische Effekte, Hunger, Energieverbrauch uvm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden