Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
markusmuc

Technikcheck KB, KH, SD, BD

Empfohlene Beiträge

Hallo an Alle!
 
Da ich mich jetzt dem Ende der ersten Phase des FEM-Plans nähere, würde ich gerne mal meine Technik von euch überprüfen lassen.

 

Viele Grüße

Markus
 
Kniebeuge:
https://youtu.be/YAUxa4O14X8
 
Kreuzheben:
https://youtu.be/aEmOuPhvJuU
 
Schulterdrücken:
https://youtu.be/IDyqsqScAYc
 
Bankdrücken:
https://youtu.be/SxcKRAPhPHY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Kniebeuge:

 

Auch auf die Gefahr hin, dass du nur wegen der Aufnahme so gebeugt hast... Niemals vorwärts aus der Sicherung laufen und beugen!

 

Ansonsten ist mir nichts gravierendes aufgefallen. Vielleicht ein wenig noch auf die Knie achten, damit die parallel zu den Fußspitzen laufen. War jetzt nicht gravierend, aber es kann mehr werden, wenn die Gewichte steigen.

 

Kreuzheben:

Startposition soweit i. O.. Ganz 100%ig ist der Bewegungsablauf noch nicht (sichtbar am nicht ganz vertikalen Hantelpfad). Etwas seltsam wirkt der 2. Teil der Aufwärtsbewegung, wo du nochmal einen Aufwärtsimpuls zu bekommen scheinst? Es reicht einfach nur gestreckt dazustehen. Keine Shrug-Bewegung o. ä. nötig...

 

Beim Schulterdrücken fällt mir nichts negatives auf.

 

Bankdrücken ebenso... Achte auch hier besonders auf die Körperspannung, so dass du richtig stabil bist und bleibst.

 

Ich sehe also ersteinmal nicht, was dagegen spricht in die 2. Phase zu gehen. Beim weiteren Training aber gerne weiter filmen und die Technik kontrollieren (lassen). Technik muss immer sauber bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Hinweise!

 

Ich bin tatsächlich nur wegen der Aufnahme vorwärts aus der Halterung gelaufen.

 

Ich werde beim Kreuzheben besser darauf achten, warum die Bewegung nicht gleichmäßig ist. Ich glaube, ich schiebe die Hüfte ziemlich ruckartig nach vorne, wenn die Hantel über den Knien ist, und hebe vielleicht auch die Schultern an.

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Kniebeugen angeht, gut ;) Kannst auch ruhig beim nächsten Mal so gesehen von schräg hinten aufnehmen oder von der Seite. (Zugegebenermaßen, ist es für den Blick auf die Kniebewegung von (schräg) vorne besser.)

 

Beim Kreuzheben liegt es v. a. daran, dass die Knie- und Hüftstreckung nicht gleichmäßig und fließend genug ineinander übergeht (und bei der Abwärtsbewegung die Knie zu früh gebeugt werden). Stell dir vor, du würdest ein Ruderblatt durch das Wasser ziehen: zuerst das Spiel aus der Hantel nehmen, dann ganz langsam den "1. Zug" gegen den Widerstand beginnen und kontinuierlich im Verlauf der Bewegung zügiger ziehen, ohne die Kontrolle zu verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen