Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Corvus

LowCarb-Brot, Loggi-Brot bzw. Mandel-Leinsamen-Brot

Empfohlene Beiträge

Diese Rezept haben mein Freund und ich erst gestern ausprobiert. Seitdem ist das zweite Brot schon alle. Also nur empfehlenswert und total saftig!

 

Zutaten:

250 gr Magerquark (1 Becher)

8 Stk. Eier

1 Pck. Backpulver

100 gr Mandeln, gemahlen

100 gr Leinsamen, geschrotet

4 EL Weizenkleie

2 EL Sonnenblumenkerne

1 TL Salz

 

Ofen auf 150°C vorheizen

Quark, Eier und Backpulver vermengen

Restlichen Zutaten unter heben

Kastenform mit Butter ein fetten und Teig hinein geben

Nochmal mit Sonnenblumenkerne bestreuen

Bei 150°C mit Umluft ca. 90 min backen

 

Statt Sonnenblumenkerne kann man auch Kürbiskerne nehmen oder beides.

Meiner Meinung nach muss man das mal probiert haben!

 

Auf 100gr ca. 170 kcal, 5 KH, 13 P, 11 F

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ok, hab es letztens ausprobiert und ganz vergessen, dass ich noch Bilder hochladen wollte. Schmeckt wirklich top! Ich habe nur 7 Eier genommen und hatte selbst da noch die Befürchtung, dass es zu sehr nach Omelette schmecken könnte, wie das manchmal in Gebäck mit zu viel Eiern halt so ist. Schmeckte man aber überhaupt nicht raus, sondern wenn dann eher den Quark.

 

Habe in dem Fall Magerquark genommen und das Brot schmeckte nicht zu trocken. Anstatt Leinsamen habe ich die doppelte Menge Mandeln genommen (200 Gramm). Und dann mehr Sonnenblumenkerne als angegeben. Also anstatt 2 EL insgesamt 10 EL, 5 EL im Teig und andere Hälfte zum Bestreuen.

 

Es ist an einer Stelle etwas dunkel geworden. Ein paar Minuten weniger als 1,5 Stunden dürften also auch ausreichen.

post-3469-0-19933700-1484174375_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen