Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir heute eine Probegröße Guaranapulver aus dem Bioladen besorgt, weil ich einfach mal die Wirkung im Vergleich zum Koffein testen will. Neugierde sozusagen. Auf der Packung steht 3.500mg Koffein/100g und dass man aber nur 2g nehmen soll. Das wären dann 70mg Koffein, was natürlich ein Witz ist. 

 

Meine Frage: Wenn ich sonst 200mg Koffein vor dem Training nehme, soll ich dann knapp 6g Guarana nehmen, um auf die gleiche Koffeinmenge zu kommen, oder wirkt Guarana abgesehen von der angeblich langsamer eintretenden und länger andauernden Wirkung anders bzw. stärker als Koffein (warum auch immer), sodass die Verzehrempfehlung von 2g schon Sinn macht?

 

Wäre cool, wenn jemand, der Erfahrung mit der Einnahme von Guarana und Koffein hat, dazu was sagen könnte. Alle anderen sind aber natürlich auch dazu eingeladen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hab gestern den Versuch gewagt und 5,6g genommen. Das war ein Beast-Mode Training ähnlich wie den ersten Malen mit Koffeinpulver :D Ich lag noch bis 01:30 Uhr wach, die letzte Stunde zwar mit geschlossenen Augen telefonierend aber mein Gehirn lief immer noch auf Hochtouren - und das, obwohl ich das Zeug um 14.30 Uhr genommen habe! Echt der Hammer. Wirkung setzte bei mir genauso schnell ein wie beim Koffein, allerdings hatte ich nicht nach 2-3 Std. einen Hänger. Bis mindestens Mitternacht hellwach und voll unter Strom stehend. Dafür ist der heutige Tag aber komplett im Arsch :) Ich freue mich nur noch darauf, dass er rum geht und ich endlich irgendwann schlafen gehen kann. Nächstes Mal 5g und mal schauen.

 

Eines ist aber sicher: Das Zeug fühlt sich deutlich weniger aggressiv gegen die Magenwand/Magenschleimhaut an. Wird also - sofern ich es beibehalten sollte - das Koffein ersetzen. Kostet dann zwar 11cent pro Training statt 1cent wie beim Koffein, aber bei 150 Trainings im Jahr sind das 15€ an Mehrkosten im Jahr. Das ist mir eine weniger strapazierte Magenwand/Magenschleimhaut und ein Ausbleiben eines Hängers nach 2-3 Stunden im Jahr aber wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach du heilige ******* :D

Ich würd durchdrehen wenn ich so lange nicht einschlafen kann :D

Aber danke dass du deine ersten Erfahrungen hier teilst! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha, so ähnlich ging es mir nach den ersten Versuchen mit Boostern xD

Aber gut zu wissen, dass das auch natürlicher geht.

Die Nebenwirkungen von ein paar Boostern waren schon heftig.

Bei 2 war die Wirkung aber auch einfach geil :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden