Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Ango

Blumenkohlpizzaboden?

Empfohlene Beiträge

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

ahh ich wurde fündig!  Bei Chefkoch einmal aus Blumenkohl http://www.chefkoch.de/rezepte/1953391317885149/Low-Carb-Pizzaboden-aus-Blumenkohl.htmlund einmal aus Frischkäse http://www.chefkoch.de/rezepte/2556711400095629/Low-Carb-Pizza-aus-Frischkaeseteig.html - den letzten habe ich jedoch noch nicht getestet. Aber der mit Blumenkohl war echt gut!!! :)  :)  :)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Boden zu hart wird, sind wahrscheinlich zu viele Eier drin. Mein Fall war es aber auch nicht. Der Boden war ok und nicht zu matschig, aber halt überhaupt nicht mit einem normalen Pizzateig zu vergleichen. War halt so als ob man Gemüse mit Käse überbackt. Ich hab vor einer Weile noch Pizzateig aus Leinsamen ausprobiert, das war etwas besser. Da gibt es fertigen Teig von einer Firma, die das mal auf VOX vorgestellt haben. Trotzdem kann man es natürlich nicht mit normaler Pizza vergleichen. Schmeckte in dem Fall schon sehr nussig/nach Vollkorn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den mit Thunfisch finde ich eigentlich echt ganz gut. Ich esse aber auch so oft Thunfisch-Pizza und so schmeckt die dann auch. Ich mische aber ETWAS (!) Mehl mit in die Mischung, dadurch wird es superknusprig. Belegt wird das ganze dann mit Zwiebeln und ein bisschen Mais. Finde ich eine gute Alternative wenn man mal wirklich Lust auf Pizza hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu!

Die Blumenkohlpizza ist mir auch noch nie gelungen. Zudem ist mir der Aufwand auch einfach zu groß.

Eine super Alternative ist dieser flotte "Boden":

 

60g Quark

1 Ei

40 g geriebener Käse

 

Zutaten vermischen, aufs Blech geben, vorbacken bis es leicht braun wird, belegen und fertig backen.

Wird nicht knusprig, schmeckt aber sehr sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden