Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kemy_cr

Muskelaufbau Ernährung/Supplements

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, ich würde gerne wieder mal was für meinen Körper tun. Bis jetzt hab ich immer Fußball gespielt oder war schwimmen, so Tätigkeiten die man eben mit Freunden macht. Jetzt hab ich schon ne längere Zeit (1 Jahr mindestens) kein Sport mehr gemacht und würde nun gerne wieder damit anfangen, mit dem unterschied das ich jetzt auch auf Muskelaufbau gehen möchte und nicht nur um mein Körper wieder Fit zu machen. 

 

Kurz zu mir:

Männlich,

19 Jahre alt,

188 cm groß,

90 Kg schwer.

 

Eigentlich wäre es ja ganz einfach, Sportsachen packen und einfach ins Fitnessstudio gehen. Nein ich möchte mich dazu auch ein bisschen informieren. 

 

 

Ich möchte das Fett was sich an meinem Oberkörper über die Zeit eingesammelt hat loswerden und dafür Muskeln aufbauen. Jetzt dazu eine Frage, welche Stoffe sollte ich denn zu mir nehmen und welche nicht? Ich hab schon etwas im Internet recherchiert und habe unterschiedliche Meinungen gelesen. Manche sagen um Fett zu verbrennen und Muskeln auf zu bauen solltest du wenige Kohlenhydrate essen und dafür viel Eiweiß und viel Protein manche sagen es genau anders rum so das ich einfach nicht genau weiß was ich essen soll und was etwas weniger. 

 

Dann um bei der Ernährung zu bleiben, es gibt ja Fitness booster. Ein Kollege der auch mit mir anfangen will zu trainieren hat da eine Seite von Kollegen empfohlen bekommen. Da gibt es dann so eine Sortierung. Muskelaufbau, Low Carb, Regeneration, Healthy und Ausdauer. Auf uns würde ja Muskelaufbau zu treffen. Unter Muskelaufbau kommen dann:

 

1. Creatin

2. Glutamin

3. Whey Protein

4. Pre Work Out Booster 

5. Lean Gainer

6. Intra BCAA

7. BCAA

 

Jetzt die Frage zu den "Boosts" als Anfänger was sollte man nehmen und was nicht bzw. was würdet ihr Empfehlen und wovon sollte ich die Finger lassen. Und wozu sind die ganzen Booster?

 

Und ist dieses "Whey Protein" das normale Protein was man Trinkt? 

 

So ich hoffe unter euch gibt es jemanden der mir da behilflich sein kann und mir bei den ersten Fitness Schritten helfen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Willkommen im Forum...

 

Bevor es ein anderer macht, verweise ich dich mal mit deinen Fragen und der Unsicherheit direkt auf die Hauptseite von FE, dort werden deine Fragen eigentlich ALLE gut beantwortet...

 

Insbesondere hier: http://fitness-experts.de/start (den kostenlosen No Bullshit Kurs machen...;)

 

oder auch dann hier : http://fitness-experts.de/faq

 

Sonst findest du hier eine Unmenge an Wissen: http://fitness-experts.de/maenner

 

Nach der Lektüre gerade des letzten Links solltest du eine Vorstellung davon haben, we du dein Ziel erreichen kannst..;)

 

Viel Erfolg!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt die Frage zu den "Boosts" als Anfänger was sollte man nehmen und was nicht bzw. was würdet ihr Empfehlen und wovon sollte ich die Finger lassen. Und wozu sind die ganzen Booster?

 

Im Grunde brauchst Du nichts wirklich davon. Eine ausgewogene Ernährung sollte idealerweise angestrebt werden.

Die Argumentation für Booster ist häufig, man bekomme dadurch einen Mega-Pump, würde Lust aufs Training bekommen und einen motivieren.

 

Dazu einige (wenige) Gedanken von mir:

 

Ein Mega-Pump dürfte für "Pumper-Workouts" interessant werden, für den WH Bereich 5 - 15 aber eher uninteressant.

Abhängig von der Entfernung zwischen Wohnort und Gym nutzt Dir ein Booster, den Du 30 Minuten vor dem Training nehmen sollst und der Dir dann Lust aufs Training bringen soll, nichts, weil Du u.U. 40 Minuten zum Gym brauchst und dann schon unterwegs bist.

Motivation zum Training- wenn die bereits schon am Anfang fehlt, isses wohl der falsche Sport.

 

Und ist dieses "Whey Protein" das normale Protein was man Trinkt? 

 

Whey ist der wasserlösliche Teil des Milchproteins und wird als Nebenprodukt der Käseherstellung gewonnen. Die Diskussion, ob ein Whey wirklich sinnvoll ist, um auf seinen Eiweißbedarf zu kommen, stellt sich hinsichtlich der Tatsache, dass diverse Whey Hersteller ihr Whey strecken und man im Grunde keinen wirklich Anhaltspunkt hat, wieviel Protein man auf 100 g Pulver wirklich bekommt. Hier ist wahrscheinlich selbst eine Supplementierung mit einfachen Eiweißquellen wie Käse, Milch etc. sinnvoll und zielversprechender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen