Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ReMu

HSD - furchtbarer Heißhunger

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Ich bin neu hier und hoffe es kann mir jemand helfen.

 

Seit ca. einer Woche mache ich die HSD. Es läuft alles ganz gut, außer dass ich mittags soooo wahnsinnigen Heißhunger auf Schokolade bzw. Zucker habe. Hat hier jemand einen Tipp? Legt sich das mit der Zeit oder mache ich etwas falsch? Ist mein Körper auf "zuckerentzug"? 

 

Danke für Eure Antworten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Hi!

 

ich mache die HSD grade in meiner zweiten Woche und habe auch manchmal cravings nach süßem Zeug. Mir hilft da das HSD-Kochbuch, Zero-Getränke sowie die Homepage von IQskitchen.

 

Keine HSD-ungeeigneten Lebensmittel im Haus zu haben ist die beste Lösung, wenn möglich (geht bei mir wegen meiner Eltern zB nicht so gut).

 

Schau auch mal auf Google nach Rezepten „Protein Fluff“, zB von leangains. Das stopft sehr stark bei kaum Kalorien!

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Petheney,

 

danke für deine schnelle Antwort. 

 

Die Getränke helfen bei mir leider gar nicht. Ich brauche "feste" Nahrung :D

Das mit den ungeeigneten Lebensmittel ist natürlich von Vorteil, da ich leider noch Mann und Kind zu Hause habe, ist das leider nicht ganz so einfach umzusetzen. :(

 

Aber ich bin gerade auf der Homepage von IQskitchen und das sind tolle Rezepte dabei. Das probiere ich aus.

 

Danke dir. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb ReMu:

Seit ca. einer Woche mache ich die HSD. Es läuft alles ganz gut, außer dass ich mittags soooo wahnsinnigen Heißhunger auf Schokolade bzw. Zucker habe. Hat hier jemand einen Tipp? Legt sich das mit der Zeit oder mache ich etwas falsch? Ist mein Körper auf "zuckerentzug"? 

Es würde vielleicht auch noch helfen, wenn du einen HSD-Tag beschreibst, d. h. wann du was (genau!) isst.

 

Vielen helfen dabei hsd-konforme süße Lebensmittel oder Süßstoffe, um den Heißhunger zu unterdrücken. In manchen Fällen, löst allein der Geschmack bzw. das Gefühl von Süße, Heißhunger aus... In dem Fall ist es besser, komplett auf Süßes zu verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bereite dich vor: stell dir für solche Fälle vorgeschnittenes Gemüse, welches du gerne isst, in den Kühlschrank. Dass ist du Statt dem Snack damit du wenigstens etwas gegessen und dem Verlangen in dieser Form nachgegeben hast. Bei mir ist das zum Beispiel Paprika. Lieber habe ich dann in solch einem Fall im extremen 4 Paprika gegessen, statt einer halben Tüte Chips. Im Prinzip kannst du das auch auf Veranstaltungen/Arbeit mitnehmen und den ganzen Tag/Abend Gemüse futtern, während die anderen Chips fressen, um wenigstens dem essensdrang nachzugeben, auch wenn es eben keine Chips sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist allgemein auch ne gute Idee für die Zeit nach der HSD, da du so deine "Gewohnheiten" änderst und statt zu fettigem Zeug zu Gemüse greifst. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen