Jump to content

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jagson

Süßstoffhaltige Getränke?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

ich bin nun bei meinem vierten Tag der HSD.

Ich hatte die letzten 2 Tage immens mit Schwindel, Müdigkeit und Benommenheit zu kämpfen. Heute war es dann extrem.

Ich hab mir keine weiteren Sorgen gemacht weil ich das Problem von der Keto kenne.

 

Aber selbst nach 2-3 Gläsern Rinder/Gemüsebrühe (Um die Elektrolyte aufzufrischen) ging es kein Stück besser.

 

Ich hab mich also anderweitig umgesehen. Im Guide steht: Süßstoffhaltige Getränke sind erlaubt. Also gut! Ich hab mir ne Flasche Eistee Zero gekauft (Kein Zucker, 1Kalorie pro 100ml) und mal ein Glas getrunken und mir ging es SOFORT besser!

 

Ich möchte aber eigentlich auf etwas anderes hinaus:

 

Der Sinn einer HSD sollte normal sein, den Insulin Spiegel unten zu halten, damit der Körper besser das Körperfett mobilisieren kann (Ähnliches Prinzip wie bei der Keto nehme ich an)

Es gibt aber diverse Studien die sagen, dass Zero Produkte trotzdem das Insulin hochschießen lassen können, was ja dann die Arbeit quasi zu Nichte macht oder nicht?

 

Den richtigen Sinn verstehe ich bei diesem Punkt noch nicht und ich würde mich gerne eines besseren belehren lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu hier? Immer einlesen auf Fitness Experts.de & Fitladies.de

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen